6.8 C
Hamburg
Sonntag, 19. Mai 2024

ACH startet Prep School für qualifizierte, motivierte Bewerber:innen / Medizinstudierende aller deutschen und europäischen Universitäten können nach Vorklinik zum klinischen Studium zugelassen werden

Top Neuigkeiten

Hamburg (ots) –

Bisher war es aufgrund des am Asklepios Campus Hamburg (ACH) geltenden Curriculums der Semmelweis Universität nur Studierenden aus Budapest und Szeged möglich, nach erfolgreicher Bewerbung das Medizinstudium ab dem 5. Semester am ACH weiterzuführen. Mit der neuen ACH Prep School können zum Herbstsemester 2023/24 erstmalig qualifizierte und motivierte Studierende aus Deutschland und ganz Europa zulassungsrelevante Fächer nachholen und für das Medizinstudium am ACH aufgenommen werden. Der erfolgreiche Abschluss des Diplomstudiums berechtigt zur Approbation und Tätigkeit als Ärzt:in in Deutschland.

Medizinstudierende, die ihre Vorklinik nicht nach dem ungarischen Curriculum der renommierten Semmelweis Universität absolviert haben, konnten ihr Studium bisher nicht am Asklepios Campus Hamburg der Semmelweis Universität (ACH) (https://www.asklepios.com/ach/) fortsetzen. Das soll sich im Herbst 2023 mit dem Start der neu eingeführten ACH Prep School ändern. Sie ermöglicht, die drei Pflichtfächer „Medizinische Mikrobiologie I“, „Immunologie“ sowie „Genetik und Genomik“ am ACH nachzuholen. Aufgrund einer Curriculums-Umstellung der Semmelweis Universität, die ein Vorziehen der oben genannten Pflichtfächer in das 4. Semester zur Folge hatte, konnten fast ausschließlich Studierende aus Budapest und Szeged nach abgeschlossenem Physikum an den ACH wechseln. Studierenden anderer Universitäten konnte aufgrund des Fehlens dieser Fächer kein Studienplatz angeboten werden. Um auch ihnen den Zugang zum ACH zu ermöglichen, startet die neu ins Leben gerufene Prep School – pünktlich zur Zulassung zum kommenden Herbstsemester.

„Unsere neu gegründete Prep School am ACH ermöglicht es Studierenden aus Deutschland und ganz Europa, eine einzigartige Chance zu ergreifen: Mit dem Nachholen der fehlenden Inhalte in der ACH Prep School werden sie berechtigt, an unserem deutschsprachigen Diplomstudiengang nach ungarischem Curriculum teilzunehmen. Sie können so ihr akademisches Profil stärken und ihr Wissen vertiefen, während sie von unseren erfahrenen Dozierenden betreut werden. Wir freuen uns, diese Möglichkeit anzubieten und damit qualifizierte und motivierte Studierende auf ihrem Weg zu einer erfolgreichen Karriere in der Medizin zu begleiten“, so Dr. Thorsten Thiel, Geschäftsführer der Asklepios Medical School GmbH.

Dr. Arne Krause, Sprecher des Leitungsteams der Lehrkoordination am ACH, hat die Prep School maßgeblich mitkonzipiert und freut sich, nun in die Umsetzung zu gehen: „Unsere Prep School bietet engagierte Medizinstudierenden innerhalb von fünf Wochen die Möglichkeit, alle erforderlichen Qualifikationen für das klinische Studium am ACH nach ungarischem Curriculum aufzuholen. Unser Team konzipiert für alle Teilnehmer:innen einen maßgeschneiderten Lehrplan mit Vorlesungen und Praktika in den Kliniken, der sich in den praxisbezogenen Studienablauf am ACH reibungslos einfügt. Wir unterstützen und begleiten die Studierenden hierbei umfassend.“

Alle Informationen zur Bewerbung für das Studium und zum Anmeldeverfahren für die ACH Prep School 2023 finden Sie auf unserer Homepage (https://www.asklepios.com/ach/studium-lehre/ACH-Prep-School/). Die Kosten für die Teilnahme betragen einmalig 2.500,- Euro sowie eine Anmeldegebühr in Höhe von 80,- Euro. Der Anmeldezeitraum läuft vom 17. April bis 7. Juli 2023, 00 Uhr.

Pressekontakt:
Asklepios Campus Hamburg
Kommunikation & Marketing
Claudia di Nuzzo und Stefanie Scherpf
Telefon: +49 40 18 18-85 27 90
E-Mail: [email protected]
Homepage: www.asklepios.com/ach
Instagram: www.instagram.com/asklepioscampushamburgofficial
LinkedIn: www.linkedin.com/school/asklepios-campus-hamburg
Anmeldung zum ACH Newsletter: www.asklepios.com/ach/news/newsletter
Original-Content von: Asklepios Medical School GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel