6.8 C
Hamburg
Sonntag, 3. März 2024

Asklepios Medical School: Herzlichen Glückwunsch! WM-Sieg für unseren Hockey-Spitzensportler Niklas Bosserhoff

Top Neuigkeiten

Hamburg (ots) –

Niklas Bosserhoff, Hockeynationalspieler und Student am Asklepios Campus Hamburg der Semmelweis Universität (ACH), gewinnt mit seiner Mannschaft in Indien WM-Finale

Die deutsche Hockey Herren-Nationalmannschaft gewinnt in Indien das WM-Finale gegen Titelverteidiger Belgien. ACH-Student, Stipendiat und Hockeynationalspieler Niklas Bosserhoff kann Dank der Kooperation (https://www.asklepios.com/fallback/presse/presse-mitteilungen/ach/2022-Presse-AMS/Q2022-4/20221215-ams-partnerhochschule-des-spitzensports~ref=3f84cb51-4cf8-4cf8-b900-8190d1f6dd5a~) der Asklepios Medical School GmbH (AMS), Betreibergesellschaft des Asklepios Campus Hamburg der Semmelweis Universität (ACH), mit dem Olympiastützpunkt Hamburg/Schleswig-Holstein (OSP-HH/SH) und dem Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverband (adh) seine Karriere als Spitzensportler problemlos vorantreiben und gleichzeitig Medizin studieren.

Wie das ist, ein WM-Finale zu bestreiten und dann auch noch zu gewinnen? Das kann aus aktuellem Anlass unser Student Niklas Bosserhoff, 6. Semester am Asklepios Campus Hamburg, aus erster Hand berichten. Er gewann am vergangenen Sonntag gemeinsam mit der deutschen Hockeynationalmannschaft das WM-Finale in Indien. Nach 17 langen Jahren seit der letzten siegreichen Weltmeisterschaft für Deutschland, ein echter Triumph für die jungen Hockey-Herren. „Der WM-Titel ist ein Riesenerfolg und gibt ordentlich Rückenwind für die anstehende Heim-EM in Mönchengladbach und die nächsten Olympischen Spiele in Paris. Es ist immer schön, wenn man durch Erfolge auf seine Sportart aufmerksam machen kann. Ein großer Dank gilt auch dem ACH, der mir in meinem Studium große Flexibilität erlaubt und mir es so ermöglicht, die Leistungssportkarriere parallel zum Medizinstudium fortzusetzen.“, sagt der frischgebackene Weltmeister und ACH-Student Niklas Bosserhoff.

ACH-Team fördert Vereinbarkeit von Spitzensport und Medizinstudium

„An der AMS freuen wir uns riesig, dass wir durch die im Dezember 2022 geschlossene Partnerschaft (https://www.asklepios.com/fallback/presse/presse-mitteilungen/ach/2022-Presse-AMS/Q2022-4/20221215-ams-partnerhochschule-des-spitzensports~ref=3f84cb51-4cf8-4cf8-b900-8190d1f6dd5a~) mit dem Olympiastützpunkt Hamburg/Schleswig-Holstein (OSP-HH/SH) und dem Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverband (adh) bereits solch großartige Erfolge miterleben und feiern dürfen. Wir sind natürlich mächtig stolz, mit Herrn Bosserhof einen außergewöhnlichen Spitzensportler und engagierten Studenten am ACH zu haben und mit einem Stipendium unterstützen zu können“, so Dr. Thorsten Thiel, Geschäftsführer der AMS.

Durch die Kooperation der AMS mit dem OSP-HH/SH und dem adh ist es Niklas Bosserhoff möglich, seine sportliche Karriere weiterzuverfolgen und gleichzeitig sein Medizinstudium voranzubringen. Bosserhoff ist seit dem vergangenen Herbstsemester Student des Asklepios Campus Hamburg und kann Dank des engagierten Teams am ACH seine Sportlerkarriere und sein Medizinstudium bestens vereinen – der Erfolg dieser WM spricht natürlich für sich.

LINKS:

Homepage: www.asklepios.com/ach

Instagram: www.instagram.com/asklepioscampushamburgofficial

LinkedIn: www.linkedin.com/school/asklepios-campus-hamburg

Pressekontakt:

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel