6.8 C
Hamburg
Mittwoch, 19. Juni 2024

Bildquellen für PR-Profis: recherchieren, beauftragen oder KI-generieren? / Ein Online-Seminar der news aktuell Academy

Top Neuigkeiten

Hamburg (ots) –

In der professionellen Kommunikation werden fortlaufend neue Bilder und Visualisierungen benötigt. Die Frage, ob dafür jeweils Fotograf:innen gebucht, Bildagenturen genutzt oder die Motive mit Hilfe von KI generiert werden, ist nicht immer leicht zu treffen. Denn jeder dieser Wege hat seine eigenen Herausforderungen und Stolpersteine – auch in rechtlicher Hinsicht. Bildbeschaffer Alexander Karst erklärt, wie Sie die unterschiedlichen Bildquellen sinnvoll für sich nutzen können und rechtlichen Ärger vermeiden.

Termin: Mittwoch, 13. September 2023, 14:30 – 16:00 Uhr

Professionell und rechtssicher mit Bildern umgehen und das volle Potenzial des Visual Contents nutzen

Bildredaktion besteht nicht nur aus dem Organisieren des Schönen. Es gibt wesentliche Unterschiede bei der Auswahl und Verwendung von Bildern für die nachrichtlich-informative Nutzung oder für Symbolbilder, für Grafiken oder für Dokumentationszwecke.

Diese Bildgattungen haben unterschiedliche Anforderungen an Gestaltung und Technik. Und sind erhältlich bei unterschiedlichen Quellen, sowohl bei professionellen Bilddatenbanken als auch bei kostenlosen Plattformen wie z. B. Unsplash. Und nun mischen auch noch Dall-E, Midjourney & Co mit. Sind diese KI-basierten Bildgeneratoren mit den professionellen Grundsätzen für den Einsatz von PR-Bildern vereinbar? Welche Chancen bieten sich hier, und wo liegen die Grenzen der Einsetzbarkeit im beruflichen Kontext? Welche rechtlichen Fragen sind zu berücksichtigen?

Lizenzverträge verhandeln, Bilddateien korrekt dokumentieren und das Material wieder auffindbar machen – für Ihren Visual Content gibt es jede Menge zu beachten. Profi Alexander Karst kennt die Fallen – und die Wege drumherum.

Programm:

– Einsatzmöglichkeiten und -grenzen für KI-generierte Bilder
– Was Sie zu Nutzungsrechten bei Fotografen, Agenturen, Plattformen und KI-Generatoren wissen müssen
– Technik: Kennzeichnung echter und bearbeiteter Fotos, Illustrationen und KI-Bildern, Bildnachweise
– Basiswissen zum Digital Rights Managements

Das Webinar richtet sich an PR-Profis aus Kommunikation und Marketing, die (auch) für den visuellen Content ihres Unternehmens oder ihrer Organisation verantwortlich sind oder sich für den Umgang damit professionell vorbereiten wollen. Für eine gewinnbringende Teilnahme empfehlen wir erste Erfahrungen mit bildgenerierenden KI-Tools und Grundkenntnisse für die Nutzung von visuellem Content im professionellen Umfeld.

Referent Alexander Karst arbeitet seit 1994 in der Werbung. 1998 wechselte er in die Bildbranche – als Web- und PR Manager für PhotoDisc, dann für Getty Images und seit 2002 als Bildbeschaffer. Er gründete zusammen mit Michaela Koch im Jahr 2008 Die Bildbeschaffer GmbH: eine Agentur für Bildeinkauf, Recherchen, Rechteklärung, Verwaltung und dazu gehörige Dienstleistungen und Seminare. Er schult und trainiert Unternehmen und Agenturen im Umgang mit Bildern, Bildrechten und den vielen Facetten rund um Bilder, Film und Medien.

Eckdaten für das Online-Seminar Bildquellen für PR-Profis: recherchieren, beauftragen oder KI-generieren?

– Termin: Mittwoch, 13. September 2023, 14:30 – 16:00 Uhr
– Teilnahmegebühr: 105 Euro zzgl. Mwst. / 124,95 Euro inkl. Mwst.
– Mindestzahl Teilnehmende: 10
– Stornierung: kostenfrei möglich bis 7 Tage vor dem Durchführungstermin

Hier geht´s zur Anmeldung (https://www.eventbrite.de/e/bildquellen-fur-pr-profis-recherchieren-beauftragen-oder-ki-generieren-registrierung-680071471077?aff=Presseportal).

Mehr Informationen zur news aktuell Academy (https://www.newsaktuell.de/academy/)

Pressekontakt:
Marcus Heumann, Leiter der news aktuell Academy
[email protected]
Telefon: +49 40 / 4113 32845
Original-Content von: news aktuell Academy, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel