6.8 C
Hamburg
Mittwoch, 26. Juni 2024

BPOL-BadBentheim: 22-jähriger Drogenschmuggler im Fernreisebus erwischt

Top Neuigkeiten

Bad Bentheim (ots) –

Die Bundespolizei hat in der Nacht von Montag auf Dienstag an der deutsch-niederländischen Grenze einen 22-Jährigen Drogenschmuggler erwischt. Bei dem jungen Busreisenden wurden Drogen im Wert von rund 1.000 Euro gefunden.

Der international verkehrende Fernreisebus war gegen 03:15 Uhr aus den Niederlanden nach Deutschland eingereist. Im Rahmen der grenzpolizeilichen Überwachung wurde der Bus auf einem Parkplatz an der Autobahn 31 von einer Streife der Bundespolizei angehalten und kontrolliert.

Die fahndungsmäßige Überprüfung der Personalien eines 22-jährigen Reisenden ergab, dass die Justiz sich für den derzeitigen Aufenthaltsort des Mannes interessierte. Sie hatte den irakischen Staatsangehörigen zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben.

Bei der Durchsuchung seines Gepäcks wurden dann rund 93 Gramm Haschisch, 11 Gramm Marihuana und 4 Gramm Amphetamin entdeckt.

Die Drogen wurden beschlagnahmt. Sie hätten im Straßenverkauf einen Wert von etwa 1.000 Euro.

Gegen den 22 -jährigen Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim
Marion Groenewold
Mobil: 0162-2618054
E-Mail: [email protected]
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel