6.8 C
Hamburg
Sonntag, 3. März 2024

BPOL-BadBentheim: 29-Jähriger bezahlt Geldstrafe und erspart sich Freiheitsentzug

Top Neuigkeiten

Bunde (ots) –

Das Grenzüberschreitende Polizeiteam Bad Nieuweschans hat Mittwochnachmittag den Haftbefehl gegen einen 29-Jährigen vollstreckt. Der Mann beglich bei den Beamten eine Geldstrafe und ersparte sich dadurch einen drohenden Gefängnisaufenthalt von rund zweieinhalb Wochen.

Nachdem der 29-jährige Ukrainer kurz nach 16 Uhr mit seinem PKW über die Autobahn 280 aus den Niederlanden eingereist war, wurde das Auto von einer Streife des deutsch-niederländischen Polizeiteams auf dem Rastplatz Bunderneuland angehalten und kontrolliert.

Bei der Überprüfung der Personalien des Fahrers stellten die Beamten fest, dass der 29-Jährige per Haftbefehl von der Justiz gesucht wurde. Er war wegen Diebstahls rechtskräftig verurteilt worden. Aus diesen Schuldspruch hatte er noch eine Geldstrafe von 270,- Euro zu bezahlen oder eine Ersatzfreiheitsstrafe von 18 Tagen zu verbüßen. Um nicht ins Gefängnis zu müssen, bezahlte der Mann die offene Geldstrafe.

Außerdem wurden bei der Kontrolle des vorgezeigten ukrainischen Führerscheins abweichende Sicherheitsmerkmale festgestellt, weshalb ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Urkundenfälschung und Fahrens ohne Fahrerlaubnis gegen den 29-Jährigen eingeleitet wurde.

————-

Das Grenzüberschreitende Polizeiteam (GPT) Bad Nieuweschans ist ein Zusammenschluss zwischen der Koninklijke Marechaussee (NL), der Bundespolizeidirektion Hannover und der Polizeidirektion Osnabrück (Niedersachsen).

Das Team führt im deutsch-niederländischen Grenzraum gemeinsame Streifen zur Bekämpfung grenzüberschreitender Delikte wie Schleusungskriminalität, Menschenhandel, Dokumentenkriminalität, Drogenhandel, Geldwäsche und der Kfz-Kriminalität durch. Das Team hat seinen Dienstsitz im Bundespolizeirevier Bunde.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim
Pressesprecher
Ralf Löning
Mobil: 01520 – 9054933
E-Mail: [email protected]
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel