6.8 C
Hamburg
Mittwoch, 26. Juni 2024

BPOL-BadBentheim: 76-jährige Frau von Zug erfasst

Top Neuigkeiten

Osnabrück (ots) –

Beim Überqueren eines Bahngleises im Stadtteil Eversburg, wurde eine 76-jährige Frau gestern Abend von einem Intercity erfasst und glücklicherweise offenbar nur leicht verletzt.

Der Vorfall ereignete sich Dienstagabend gegen 20 Uhr. Nach bisherigen Erkenntnissen der Bundespolizei streifte ein mit rund 140 km/h fahrender Intercity die Frau, als sie in Höhe der Wersener Landstraße die Gleise der Bahnstrecke von Osnabrück in Richtung Rheine überquerte.

Trotz einer sofort durch den Lokführer eingeleiteten Schnellbremsung, konnte der Zusammenprall nicht verhindert werden und schleuderte die Frau zu Boden. Bis zum Eintreffen der Rettungskräfte kümmerten sich Reisende und das Zugpersonal um die verletzte Frau und leisteten Erste Hilfe. Sie wurde zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Die offenbar demente 76-jährige Frau wurde bereits in ihrem Seniorenheim vermisst.

Die Bahnstrecke Osnabrück – Amsterdam war für rund eineinhalb Stunden in beide Richtungen gesperrt. Es kam zu betrieblichen Einschränkungen im Bahnverkehr. Ab 21:25 Uhr konnten die Züge wieder fahren.

Die rund 240 Reisenden des Zuges blieben bei der Schnellbremsung des Zuges unverletzt. Nachdem ein Ersatzlokführer eintraf, konnte der Intercity seine Fahrt in Richtung Amsterdam fortsetzen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim
Pressesprecher
Ralf Löning
Mobil: 01520 – 9054933
E-Mail: [email protected]
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel