6.8 C
Hamburg
Montag, 24. Juni 2024

BPOL-BadBentheim: Bahnreisende rassistisch beleidigt und mit Bier bespritzt

Top Neuigkeiten

Hude (Oldb.) (ots) –

Eine 31-jährige Bahnreisende wurde letzte Nacht von einem Trio aus drei angetrunkenen Männern mit Bier bespritzt und rassistisch beleidigt.

Der Vorfall ereignete sich auf der Zugfahrt von Bremen in Richtung Nordenham. Kurz vor 23:30 Uhr nachts wurde die Bundespolizei zum Bahnhof Hude (Oldb.) gerufen, weil in einem Zug der NordWestBahn eine Mitreisende von drei Männern rassistisch beleidigt wurde.

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Bundespolizei, hatte ein 21-Jähriger offenbar absichtlich Bier auf die Jacke der Frau gespritzt. Als die Angolanerin sich darüber beschwerte kamen seine zwei Begleiter im Alter von 39 und 54 Jahren hinzu und die 31-jährige Frau wurde aus der Gruppe, unter anderem in Anspielung auf ihre Hautfarbe, mehrfach rassistisch beleidigt.

Auch während die Bundespolizisten den Sachverhalt aufnahmen, zeigten die drei alkoholisierten deutschen Staatsangehörigen ihnen gegenüber ein abfälliges und provozierendes Verhalten. Die drei Männer erwartet jetzt ein Strafverfahren. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden sie auf freien Fuß gesetzt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim
Pressesprecher
Ralf Löning
Mobil: 01520 – 9054933
E-Mail: [email protected]
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel