6.8 C
Hamburg
Freitag, 24. Mai 2024

BPOL-BadBentheim: Busreisender mit buntem Mix an Drogen erwischt

Top Neuigkeiten

Bunde (ots) –

Ein ganzes Sortiment an Drogen hatte ein 33-jähriger Reisender im Gepäck, als er letzte Nacht an der deutsch-niederländischen Grenze von Beamten der Bundespolizei kontrolliert wurde.

Im Rahmen der grenzpolizeilichen Überwachung der Binnengrenze, hatten Bundespolizisten einen aus den Niederlanden kommenden international verkehrenden Reisebus gegen 22:40 Uhr auf dem Rastplatz Bunderneuland angehalten und kontrolliert.

Dabei entdeckten die Beamten bei einem 33-jährigen Deutschen eine gemischte Auswahl an Drogen. Neben rund 31 Gramm Amphetamin wurden auch knapp 19 Gramm Marihuana sowie eine Kleinstmenge an Haschisch und Crystal Meth bei dem Mann gefunden.

Die Bundespolizisten stellten die Drogen sicher und leiteten Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittel- bzw. Konsumcannabisgesetz ein.

Die Ein-, Aus-und Durchfuhr von Cannabis ist weiterhin verboten und strafbar. Darunter fällt auch die Einfuhr von Cannabis zum Eigenkonsum aus dem Ausland und wird strafrechtlich verfolgt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim
Pressesprecher
Ralf Löning
Mobil: 01520 – 9054933
E-Mail: [email protected]
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel