9.2 C
Hamburg
Mittwoch, 28. September 2022

BPOL-BadBentheim: Gegen Bewährungsauflagen verstoßen / Bundespolizei verhaftet 40-jährigen Mann

Top Neuigkeiten

Oldenburg (ots) –

Die Bundespolizei hat in der Nacht von Freitag auf Samstag einen gesuchten 40-Jährigen festgenommen. Er wurde per Haftbefehl gesucht.

Der 40-jährige deutsche Staatsangehörige wurde in einer Regionalbahn auf der Fahrt von Delmenhorst Richtung Bremen von einer Streife der Bundespolizei angehalten und überprüft.

Bei der Überprüfung der Personalien stellten die Beamten fest, dass der Mann von der Justiz mit Sicherungshaftbefehl gesucht wurde. Der Mann war im Dezember 2021 wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von vier Monaten verurteilt worden. Die Vollstreckung der Strafe wurde zur Bewährung ausgesetzt.

Weil der Mann seinen Bewährungsauflagen nicht nachkam und sein Aufenthaltsort unbekannt war, hatte das zuständige Gericht einen Sicherungshaftbefehl gegen ihn erlassen.

Der Mann wurde einem Haftrichter vorgeführt und im Anschluss in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Darüber hinaus interessierten sich die Justiz für die ladungsfähige Anschrift des 40-Jährigen und hatte den Mann zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben. Sie wurde über seine postalische Erreichbarkeit und den derzeitigen Aufenthaltsort des Mannes informiert.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim
Marion Groenewold
Mobil: 0162-2618054
E-Mail: bpoli.badbentheim.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel