6.8 C
Hamburg
Sonntag, 14. Juli 2024

BPOL-BadBentheim: Jugendlicher mit Drogen und Elektroschocker unterwegs

Top Neuigkeiten

Oldenburg (ots) –

Am Samstagnachmittag überprüften Bundespolizisten im Hauptbahnhof Oldenburg einen Jugendlichen. Dieser führte Marihuana und einen als Taschenlampe getarnten Elektroschocker mit sich.

Bundespolizisten hatten den Jugendlichen gegen 15:15 Uhr im Hauptbahnhof Oldenburg kontrolliert. Während der Kontrolle des jungen Mannes nahmen die Beamten einen starken Marihuana-Geruch wahr.

Bei einer Durchsuchung fanden die Beamten dann in seiner Umhängetasche eine Kleinstmenge an Marihuana samt Rauchutensilien.

Des Weiteren befand sich, nur dem ersten Anschein nach, eine Taschenlampe in seiner Umhängetasche.

Bei genauer Betrachtung des Gegenstandes stellte sich heraus, dass die Lampe in Wirklichkeit ein getarnter Elektroschocker ist.

Die Bundespolizisten nahmen dem Jugendlichen die Drogen und den Elektroschocker ab und stellten diese sicher.

Der gesetzliche Vertreter wurde über die Geschehnisse informiert.

Die Bundespolizisten leiteten ein entsprechendes Ermittlungsverfahren ein.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim
Marion Groenewold
Mobil: 0162-2618054
E-Mail: [email protected]
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel