6.8 C
Hamburg
Sonntag, 3. März 2024

BPOL-BadBentheim: Mann bittet Bundespolizei seine Tasche mit Marihuana für ihn sicherzustellen

Top Neuigkeiten

Oldenburg (ots) –

Das hatte sich ein 19-Jähriger offenbar nicht gut überlegt, als er die Bundespolizei am Sonntagnachmittag bat seine am Hauptbahnhof vergessene Tasche sicherzustellen. Offenbar hatte er nicht erwartet, dass die Beamten auch in die Tasche gucken und seine Drogen finden. Jetzt erwartet ihn ein Strafverfahren.

Gegen 14:20 Uhr rief der junge Mann bei der Bundespolizei am Hauptbahnhof in Oldenburg an und bat die Beamten um Hilfe. Er habe gerade eben am Zentralen Omnibusbahnhof seine Laptoptasche liegen lassen, als er dort in den Bus gestiegen sei. Tatsächlich konnten die Bundespolizisten die Tasche dort für den vergesslichen 19-Jährigen sicherstellen.

Als der 19-jährige Deutsche seine Tasche kurz darauf auf der Wache der Bundespolizei abholen wollte, war seine Freude darüber aber nur von kurzer Dauer. Als er bei der Bundespolizei anrief, hatte er vermutlich vergessen, dass sich in seiner Laptoptasche auch rund 16 Gramm Marihuana und eine kleine Menge an Hanfsamen befanden. Somit bekam er am Ende nicht nur seine Laptoptasche zurück, sondern auch eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim
Pressesprecher
Ralf Löning
Mobil: 01520 – 9054933
E-Mail: [email protected]
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel