6.8 C
Hamburg
Dienstag, 25. Juni 2024

BPOL-BadBentheim: Marihuana im Wert von rund 7.000,- Euro beschlagnahmt

Top Neuigkeiten

Bad Bentheim (ots) –

Das aus niederländischen und deutschen Fahndern bestehende Grenzüberschreitende Polizeiteam (GPT) Bad Bentheim, hat am Sonntagnachmittag einen Drogenkurier festgenommen. Der Mann wollte rund 700 Gramm Marihuana über die Grenze schmuggeln.

Der 34-jährige Pole war gegen 14:45 Uhr mit seinem PKW aus den Niederlanden nach Deutschland eingereist. Als die Beamten des deutsch-niederländischen Polizeiteams das Auto anhalten und kontrollieren wollten, ignorierte er sowohl die Signalgebung „Stopp Polizei“, wie auch das eingeschaltete Blaulicht des zivilen Polizeifahrzeuges.

Nach einem Überholmanöver konnte das Auto des Mannes erst an der Auffahrt Gildehaus angehalten werden.

Bei der Durchsuchung des Autos entdeckten die Beamten im Fußraum in einer Plastiktüte dann zwei Beutel mit rund insgesamt 700 Gramm Marihuana.

Damit endete der Schmuggelversuch an der deutsch-niederländischen Grenze.

Die beschlagnahmten Drogen haben im Straßenverkauf einen Wert von rund 7.000,- Euro.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann wieder von der Dienststelle entlassen.

Der 34-Jährige muss sich jetzt wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Die abschließenden Ermittlungen in diesem Fall werden vom Zollfahndungsamt Essen, am Dienstsitz in Nordhorn geführt.

– – – – – – – –

Das Grenzüberschreitende Polizeiteam (GPT) Bad Bentheim ist ein Zusammenschluss zwischen der Koninklijken Marechaussee (NL), der Politieeenheid Oost-Nederland (NL), der Bundespolizeidirektion Hannover, der Polizeidirektion Osnabrück (Niedersachsen) und der Kreispolizeibehörde Borken (Nordrhein-Westfalen). Das Team führt im deutsch-niederländischen Grenzraum gemeinsame Streifen zur Bekämpfung grenzüberschreitender Delikte wie Schleusungskriminalität, Menschenhandel, Dokumentenkriminalität, Drogenhandel, Geldwäsche und der Kfz-Kriminalität durch.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim
Marion Groenewold
Mobil: 0162-2618054
E-Mail: [email protected]
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel