-1.1 C
Hamburg
Dienstag, 7. Februar 2023

BPOL-BadBentheim: Mit Haftbefehl gesucht / 34-Jähriger bezahlte Geldstrafe

Top Neuigkeiten

Weener (ots) –

Ein gesuchter 34-Jähriger ist an der deutsch-niederländischen Grenze festgenommen worden. Er zahlte seine Geldstrafe.

Der Mann war am Donnerstagabend gegen 21:45 Uhr aus den Niederlanden in das Bundesgebiet eingereist und von einer Streife des Zoll an der Bundesautobahn 31 Abfahrt Weener angehalten und überprüft worden.

Nach der Überprüfung der Personalien des 34-jährigen rumänischen Staatsangehörigen stand fest, dass die Staatsanwaltschaft mit Haftbefehl nach dem Mann fahnden ließ. Zur weiteren Sachbearbeitung wurde der 34-Jährige an die Bundespolizei in Bunde übergeben.

Der Mann war 2019 wegen Urkundenfälschung und Fahren ohne Fahrerlaubnis verurteilt worden. Aus diesem Schuldspruch hatte er noch eine Geldstrafe von 1.740 Euro zu bezahlen oder eine Restersatzfreiheitsstrafe von 58 Tagen zu verbüßen.

Weil der Mann die Geldstrafe direkt bei den Beamten bezahlte, konnte er den drohenden Gefängnisaufenthalt abwenden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim
Marion Groenewold
Mobil: 0162-2618054
E-Mail: bpoli.badbentheim.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel