6.8 C
Hamburg
Montag, 15. April 2024

BPOL-BadBentheim: Mit Haftbefehl gesuchter 27-Jähriger musste ins Gefängnis

Top Neuigkeiten

Oldenburg (ots) –

Am Sonntagvormittag haben Bundespolizisten im Hauptbahnhof Oldenburg den Haftbefehl gegen einen 27-Jährigen vollstreckt. Der Mann musste ins Gefängnis.

Weil der 27-Jährige einen Zug nach Oldenburg ohne Fahrschein benutzte, wurde die Bundespolizei gerufen und der Mann im Hauptbahnhof polizeilich kontrolliert. Bei der Überprüfung der Personalien stellten die Beamten fest, dass der 27-jährige Deutsche von der Staatsanwaltschaft in Bremen per Haftbefehl gesucht wird. Er war im April 2022 wegen Beleidigung verurteilt worden und hatte noch eine Geldstrafe von 350 Euro zu bezahlen oder eine Restersatzfreiheitsstrafe von 35 Tagen zu verbüßen.

Weil der 27-jährige Deutsche die geforderte Summe nicht aufbringen konnte, wurde er in die nächstgelegene Justizvollzugsanstalt gebracht. Zudem wurde ein Strafverfahren wegen Erschleichen von Leistungen gegen den Mann eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim
Marion Groenewold
Mobil: 0162-2618054
E-Mail: [email protected]
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel