-0.9 C
Hamburg
Montag, 6. Februar 2023

BPOL-BadBentheim: Mutmaßliche Zerstörungswut: 52-Jährige entleert Feuerlöscher im Hauptbahnhof

Top Neuigkeiten

Oldenburg (Oldb.) (ots) –

Eine 52-jährige Frau hat letzte Nacht am Oldenburger Hauptbahnhof offenbar ihrer Zerstörungswut freien Lauf gelassen.

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Bundespolizei entleerte die Frau gegen kurz vor drei Uhr morgens mehrere Feuerlöscher im Treppenhaus eines Mitarbeitereingangs und den angrenzenden Fluren im Ostflügel des Gebäudes. Außerdem wurde die Einrichtung auf den Fluren beschädigt und umhergeworfen. Darüber hinaus kam es durch den Vandalismus zu einer technischen Störung in der Haustechnik.

Offenbar ist die 52-Jährige auch für mehrere umgestoßene Fahrräder auf dem Bahnhofsvorplatz verantwortlich, darunter auch einige Leihfahrräder des Bikesharing-Angebots der Deutschen Bahn.

Eine Streife der Bundespolizei konnte die 52-jährige Russin schließlich in der Bahnhofshalle feststellen und leitete ein entsprechendes Ermittlungsverfahren ein. Der entstandene Schaden wird auf rund 5.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim
Pressesprecher
Ralf Löning
Mobil: 01520 – 9054933
E-Mail: bpoli.badbentheim.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel