-1.1 C
Hamburg
Dienstag, 7. Februar 2023

BPOL-BadBentheim: Per Haftbefehl gesucht / 20 -Jähriger bezahlte seine Geldstrafe

Top Neuigkeiten

Weener (ots) –

Die Bundespolizei hat am Freitagnachmittag im Bahnhof Weener einen 20-Jährigen festgenommen, der per Haftbefehl gesucht wurde.

Der afghanische Staatsangehörige war mit einem grenzüberschreitend verkehrenden Zug aus den Niederlanden nach Deutschland eingereist. Im Rahmen der grenzpolizeilichen Überwachung wurde der Mann gegen 16:15 Uhr im Bahnhof Weener von einer Streife der Bundespolizei kontrolliert.

Bei der Kontrolle des 20-Jährigen stellten die Beamten fest, dass der Mann von der Staatsanwaltschaft Bremen per Haftbefehl gesucht wurde. Aus einer Verurteilung wegen Betruges in zwei Fällen musste er noch eine Geldstrafe von 300 Euro bezahlen oder eine Restersatzfreiheitsstrafe von 30 Tagen verbüßen.

Durch Zahlung der geforderten Geldstrafe konnte der 20-Jährige die Vollstreckung der Restersatzfreiheitsstrafe abwenden und ersparte sich damit den Aufenthalt im Gefängnis.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim
Marion Groenewold
Mobil: 0162-2618054
E-Mail: bpoli.badbentheim.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel