6.8 C
Hamburg
Samstag, 18. Mai 2024

BPOL-FL: Bögelhuus – Auto ohne Versicherungsschutz aufgeflogen; Zulassungsplaketten waren Kopien

Top Neuigkeiten

Bögelhuus (ots) –

Die Bundespolizei aus Bredstedt kontrollierte auf der Grenzstraße einen Rendsburger Opel Astra. Dabei stellten die Beamten fest, dass die Zulassungsplaketten gefälscht waren und seit knapp einem Jahr kein Versicherungsschutz für den Wagen bestand.

Am 1. Weihnachtstag gegen 22.30 Uhr kontrollierte eine Bundespolizeistreife einen Opel Astra mit Rendsburger Zulassung auf Höhe Bögelhuus auf der Grenzstraße. Bei der Überprüfung des Kennzeichens konnten die Beamten ermitteln, dass aktuell kein Fahrzeug dafür zugelassen war. Allerdings wurde ein Opel mit den Kennzeichen bereits einmal entstempelt, weil seit Januar dieses Jahres kein Versicherungsschutz mehr bestand.

Jetzt bestand der Verdacht des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz, der Urkundenfälschung und des Kennzeichenmissbrauchs.
Entsprechende Ermittlungsverfahren gegen den 42-jährigen Fahrer und die Halterin des Fahrzeugs wurden durch die Bundespolizei eingeleitet.
Die Zulassungsplaketten, die sich als Farbkopien herausstellten, wurden entfernt und die Weiterfahrt mit dem Opel untersagt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Jürgen Henningsen
Telefon: 0461 / 31 32 – 1011
E-Mail: [email protected]
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel