6.8 C
Hamburg
Donnerstag, 13. Juni 2024

BPOL-FL: Böglum – Kontrollstelle Bundespolizei: Gesuchter Mann entgeht Haftstrafe

Top Neuigkeiten

Böglum (ots) –

Gestern Nachmittag betrieb die Bundespolizei eine Kontrollstelle am ehemaligen Grenzübergang in Böglum (B5). In den zwei Stunden wurden mehr als 80 Fahrzeuge und ca. 150 Personen kontrolliert.

Neben wenigen mündlichen Verwarnungen wegen nichtmitgeführten Ausweisen wurde bei der Kontrolle eines PKW- Fahrers festgestellt, dass gegen den 37-Jährigen ein Haftbefehl vorlag. Die Staatsanwaltschaft suchte ihn wegen zweifachen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Der Mann wurde verhaftet und mit zur Dienststelle genommen. Auf dem Weg dahin wurde ihm die Gelegenheit gegeben, die festgelegte Geldstrafe von 850,- Euro aufzubringen.

An einem Geldautomaten konnte er einen Teil des Geldes abheben, den Rest brachte seine Ehefrau zur Dienststelle der Bundespolizei. Dem 37-Jährigen blieb somit ein Gefängnisaufenthalt von 28 Tagen erspart.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461 / 31 32 – 1010
Mobil: 0160/89 46 178
Fax: 030/2045612243
E-Mail: [email protected]
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel