12.2 C
Hamburg
Mittwoch, 28. September 2022

BPOL-FL: Elmshorn – Sondermüll illegal auf Bahngelände entsorgt; Bundespolizei sucht Zeugen

Top Neuigkeiten

Elmshorn (ots) –

Gestern Nachmittag wurde die Bundespolizei über die Entsorgung von Sondermüll auf dem Bahngelände im Bereich Elmshorn informiert. Eine entsandte Streife konnte unter der Ost-West-Brücke in der Abstellgruppe der Bahn auch zwei große Haufen mit ca 20 Kubikmeter Müll entdecken. Darunter befanden sich sechs Big-Packs mit asbestbelastenden Eternitplatten und Stahlbeton.

Diese Entsorgung stellt eine Straftat dar und die Bundespolizisten sicherten Spuren am Tatort. Unter anderem konnten Reifenspuren, die aufgrund der Abfallmenge zu einem LKW gehören könnten, gesichert werden.

Die Bundespolizei sucht nun Zeugen, die im Bereich der Ost-Westbrücke, Wrangelpromenade in Elmshorn, ein größeres Fahrzeug, möglichweise einen LKW gesehen haben, der auf Bahngelänge illegal Sondermüll entsorgt hat.

Tatzeitraum könnte von Freitag (22.07.) bis Dienstagmorgen 11.30 Uhr gewesen sein. Sachdienliche Hinweise , auch gerne vertraulich, nimmt die Bundespolizeiinspektion Flensburg unter 0461/ 31 32 – 0 oder jede Polizeidienststelle entgegen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461 / 31 32 – 1010
Mobil: 0160/89 46 178
Fax: 030/2045612243
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel