6.8 C
Hamburg
Dienstag, 5. März 2024

BPOL-H: Eichhörnchen sorgt für Streckensperrung auf S-Bahn-Strecke und erheblichen Oberleitungsschaden

Top Neuigkeiten

Hannover (ots) –

Heute Morgen,gegen 8 Uhr, sorgte ein Einhörnchen für eine Sperrung der Bahnstrecke zwischen Wunstorf und Lehrte und für erhebliche Beeinträchtigungen.

Das Einhörnchen kletterte im Bereich der S-Bahnbrücke Pänner-Schuster-Weg auf die Stromoberleitung (10000 Volt) und bekam einen Stromschlag. Hierbei riss die Oberleitung ab und fiel auf eine gerade durchfahrenden S-Bahn, besetzt mit 15 Reisenden. Zeitgleich fuhr ein Güterzug auf dem Gegengleis, erfasste die herunter gerissene Oberleitung und riss diese auf ca. 500 Metern ab.
Die Bahnstrecke musste daraufhin komplett gesperrt und der Strom abgeschaltet werden. Mitarbeiter der Deutschen Bahn leiteten den restlichen Strom der Oberleitung in den Boden.

Bundespolizei Hannover, Deutsche Bahn und Landespolizei sicherten den Bereich ab und sorgten dafür,dass keine Gefahr für die Reisenden in der S-Bahn bestand. Die 15 Reisenden wurden um 11 Uhr evakuiert und stiegen in eine herbeigeführte Ersatz-S-Bahn ein.

Wie lange die Reparaturarbeiten der beschädigten Oberleitung dauern werden ist noch nicht absehbar. Aktuell kommt es auf der Strecke zu Beeinträchtigungen im Bahnverkehr.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Hannover
Kevin Müller
TEL.: 0162/2308369
E-Mail: [email protected]
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Hannover, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel