6.8 C
Hamburg
Mittwoch, 19. Juni 2024

BPOL-H: Hund steigt alleine in den Zug ein und fährt nach Braunschweig

Top Neuigkeiten

Hannover (ots) –

Gestern Nachmittag wollte ein schwarzer Labrador wohl die Welt entdecken.

Um halb 6 wurde die Bundespolizei in Braunschweig über einen alleinreisenden Hund in der Regionalbahn von Salzgitter nach Braunschweig informiert. Eine Streife begab sich zu dem Zug und nahm den reiselustigen Hund „in Gewahrsam“. Dort wurde er durch die Beamten betreut und mit Futter und Wasser versorgt.
Auf der Wache wurde der Hundehalter (53) informiert, welcher sich umgehend auf den Weg nach zum Bundespolizeirevier machte. Dort schilderte er, dass sein Hund am Bahnhof Salzgitter-Bad plötzlich selbstständig in den Zug stieg, sich unmittelbar danach die Türen schlossen und der Zug in Braunschweig losfuhr.

Glücklich nahm er seinen Labrador wieder in Empfang und bedankte sich bei den Beamten für die fürsorgliche Betreuung.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Hannover
Kevin Müller
Tel.: 0162/2308369
E-Mail: [email protected]
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Hannover, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel