6.8 C
Hamburg
Montag, 24. Juni 2024

BPOL-HH: Ungewöhnlicher Waffenfund im Bahnhof Altona- Gürtel mit einem Schlagring als Gürtelschnalle durch Bundespolizei sichergestellt (siehe Fotos)-

Top Neuigkeiten

Hamburg (ots) –

Am 04.01.2024 gegen 14.55 Uhr geriet ein Mann (m.42) im Bahnhof Altona in das Visier einer Präsenzstreife der Bundespolizei, da er trotz bestehenden Rauchverbots eine Zigarette rauchte.
Umgehend wurde der polnische Staatsangehörige auf sein Fehlverhalten angesprochen. Der Mann konnte sich nach entsprechender Aufforderung nicht ausweisen. Daraufhin wurden die Bekleidung und ein mitgeführter Rucksack zum Auffinden von Identitätspapieren durchsucht.

„Ausweisdokumente konnten zwar nicht aufgefunden werden, jedoch ein Gürtel mit einem Schlagring als Gürtelschnalle.“

Der Beschuldigte wurde zum Bundespolizeirevier im Bahnhof verbracht und die Identität festgestellt.
„Der Gürtel mit dem Schlagring wurde sichergestellt. Gegen den polizeilich bekannten Mann leiteten Bundespolizisten ein Strafverfahren (Verdacht auf Verstoß gegen das Waffengesetz) ein.“

Nach Abschluss der bundespolizeilichen Maßnahmen musste der 42-Jährige wieder entlassen werden.
Zuständigkeitshalber übernimmt das LKA der Polizei Hamburg die weitere Sachbearbeitung.

RC

Rückfragen bitte an:

Pressesprecher
Polizeioberkommissar Rüdiger Carstens (RC)
Mobil 0172/4052 741
E-Mail: [email protected]
www.bundespolizei.de

Bundespolizeiinspektion Hamburg

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Hamburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel