6.8 C
Hamburg
Samstag, 13. Juli 2024

BPOLD-BBS: 44 neue Polizistinnen und Polizisten für Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und Niedersachsen

Top Neuigkeiten

Bad Bramstedt, Kiel, Flensburg, Rostock, Stralsund, Pasewalk, Cuxhaven, Neustadt in Holstein, Warnemünde (ots) –

Öffentliche Vereidigung der Bundespolizei in Bad Bramstedt

Die Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt hat heute Mittag im Herzen der Stadt vor dem Roland-Denkmal 44 Laufbahnabsolventinnen und -absolventen des mittleren und gehobenen Polizeivollzugsdienstes feierlich vereidigt.

Die 3 Frauen und 41 Männer werden in unseren operativen Dienststellen, den Bundespolizeiinspektionen Kiel, Flensburg, Rostock, Kriminalitätsbekämpfung Rostock, Stralsund und Pasewalk sowie den Bundespolizeiinspektionen See in Cuxhaven und Warnemünde eingesetzt. Auch bei der Mobilen Kontroll- und Überwachungseinheit, in den Stabsbereichen der Direktion in Bad Bramstedt sowie im Direktionsbereich Bundespolizei See in Neustadt in Holstein werden einige der neuen Kolleginnen und Kollegen Ihren Dienst in der Erstverwendung beginnen. Die jungen Beamtinnen und Beamten werden ihre Aufgaben an den Land- und Seegrenzen, auf den Bahnanlagen und auf den Einsatzschiffen in der Nord- und Ostsee bewältigen.

In seiner Rede an die jungen Polizistinnen und Polizisten betonte der Präsident der Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt, Horst Kriesamer, dass „in einer Zeit wie dieser, in der die demokratischen und ideellen Werte des gesellschaftlichen Zusammenlebens immer wieder öffentlich in Frage gestellt und angegriffen werden, es mehr denn je auf alle Demokratinnen und Demokraten sowie auf uns in der Bundespolizei und auf alle Polizeien in Deutschland ankommt“. Kriesamer weiter: „Damit kommt es auf Sie an. Sie sind Staatsbürgerinnen und Staatsbürger in Uniform. Und bitte bleiben Sie Mensch. Innerhalb und außerhalb Ihres Dienstes. Es ist die große, meist schweigende, Mehrheit in unserem Land, die sich auf ihre Polizei verlässt, ihr vertraut und auf Sie setzt. Geben Sie ihr Recht.“

Auch die Bürgermeisterin der Stadt Bad Bramstedt, Verena Jeske, richtete ein Grußwort an die neuen Bundespolizistinnen und Bundespolizisten und wünschte ihnen alles Gute.

Das Bundespolizeiorchester Hannover begleitet die Vereidigung musikalisch.

Nach dem Festakt lud Präsident Horst Kriesamer die vereidigten Polizistinnen und Polizisten mit ihren Angehörigen in den Direktionssitz ein. Bei Kaffee und Kuchen konnten Gespräche mit den Leiterinnen und Leitern der Bundespolizeiinspektionen geführt werden, die die Verstärkungen mit offenen Armen erwarten.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt
Raaberg 6
24576 Bad Bramstedt
Pressestelle
Telefon: 04192/ 502-1010
E-Mail: [email protected]
Internet: www.bundespolizei.de
X: @bpol_kueste

Die Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt nimmt als Bundesbehörde ihre
Aufgaben in Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern sowie in Nord-
und Ostsee und anlassbezogen darüber hinaus wahr.

Dazu sind ihr als operative Dienststellen die
Bundespolizeiinspektionen in Flensburg, Kiel, Rostock, Stralsund und
Pasewalk sowie die Bundespolizeiinspektion Kriminalitätsbekämpfung
Rostock und eine Mobile Kontroll- und Überwachungseinheit
unterstellt. Mit den Bundespolizeiinspektionen See in Neustadt in
Holstein, Warnemünde und Cuxhaven verfügt sie als einzige
Bundespolizeidirektion über eine maritime Einsatzkomponente
„Bundespolizei See“, um die Seegrenze in der Nord- und Ostsee
(Schengen-Außengrenze) zu überwachen.

Die Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt beschäftigt insgesamt ca.
2600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, darunter Polizeibeamte,
Verwaltungsbeamte und Tarifbeschäftigte.
Auf Grundlage des Bundespolizeigesetzes und anderer Gesetze nimmt sie
umfangreiche und vielfältige Aufgaben wahr.

Dazu gehören insbesondere:
– der grenzpolizeiliche Schutz des Bundesgebietes,
– die bahnpolizeilichen Aufgaben
– die grenzpolizeilichen, schifffahrtspolizeilichen und
umweltpolizeilichen Aufgaben in Nord- und Ostsee.

Weitere Informationen zur Bundespolizei und zur
Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt erhalten Sie unter
www.bundespolizei.de.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel