3.8 C
Hamburg
Mittwoch, 7. Dezember 2022

BPOLD-BBS: Bundespolizeidirektion und Stadt Bad Bramstedt laden zum Benefizkonzert ein Gesamterlös geht zu Gunsten der Bad Bramstedter Tafel e.V. und an „Der Wünschewagen“ des Arbeiter-Samariter-Bundes

Top Neuigkeiten

Bad Bramstedt / Hamburg / Bad Segeberg/ Neumünster / Kiel (ots) –

Das Benefizkonzert der Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt findet traditionell immer zum Jahresende statt, doch 2021 machte die Corona-Pandemie auch dieser beliebten Konzertveranstaltung einen Strich durch die Rechnung. Nun wird es am 8. Juni 2022 um 19:00 Uhr im Kurhaustheater Bad Bramstedt mit einer Premiere nachgeholt. Erstmals präsentiert die Bundespolizei in Co-Partnerschaft mit der Stadt Bad Bramstedt das Benefizkonzert.

Das Bundespolizeiorchester Hannover unter Leitung von Matthias Höfert hat für den musikalischen Abend ein schwungvolles und buntes Programm zusammengestellt. Neben klassischen Stücken von Franz Schubert, Franz Liszt und Richard Wagner erwartet die Besucher Rock und Pop mit Stücken von Udo Lindenberg bis hin zu Robby Williams.

Mit dabei ist die Gesangssolistin Jenny Viola Offen sowie Robert Asztalos als Solist am Flügelhorn. Dirk Hillebold führt durch den mit Musik prall gefüllten Abend.

Die Erlöse des Benefizkonzerts gehen erstmals an zwei Vereine. Wie 2020 wird die Bad Bramstedter Tafel e.V. unterstützt, deren soziale Arbeit zur Hilfe bedürftiger Menschen und ganzer Familien gerade in diesen Zeiten immer wichtiger wird. Die andere Hälfte des Erlöses wird „Der Wünschewagen“ des Arbeiter-Samariter-Bundes erhalten. „Der Wünschewagen“ bringt sterbenskranken Menschen jeden Alters, denen aufgrund ihrer Diagnose nicht mehr viel Lebenszeit bleibt, zu einem Wunschziel ihrer Wahl und bietet dabei auch Platz für die Lebenspartnerin, den Lebenspartner oder eine andere Begleitperson.
Beide Vereine werden sich am Konzertabend den Gästen vorstellen und Interessierten über ihre Arbeit informieren.

Die Tickets für das Benefizkonzert sind nicht nur begehrt, sondern auch limitiert. An fünf Vorverkaufsstellen in Bad Bramstedt können die Karten erworben werden. Neben der Bäckerei Wittorf, dem Fachgeschäft Buch&Medien, dem Touristikbüro und dem Familamarkt bietet auch das Klinikum Bad Bramstedt die Karten zum Preis von 10,00 EUR (Abendkasse 12,00 EUR) im Vorverkauf an.

Bürgermeisterin Verena Jeske und Präsident Horst Kriesamer freuen sich auf ein hoffentlich ausverkauftes Kurhaustheater und ein echtes musikalisches Highlight. Und natürlich auf möglichst große Erlöse, die den beiden Vereinen bei ihrer wichtigen Arbeit eine große Stütze sein sollen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt
Raaberg 6
24576 Bad Bramstedt
Pressestelle
Telefon: 04192/ 502-1010
E-Mail: presse.badbramstedt@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Die Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt nimmt als Bundesbehörde ihre
Aufgaben in Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern sowie in Nord-
und Ostsee und anlassbezogen darüber hinaus wahr.

Dazu sind ihr als operative Dienststellen die
Bundespolizeiinspektionen in Flensburg, Kiel, Rostock, Stralsund und
Pasewalk sowie die Bundespolizeiinspektion Kriminalitätsbekämpfung
Rostock und eine Mobile Kontroll- und Überwachungseinheit
unterstellt. Mit den Bundespolizeiinspektionen See in Neustadt in
Holstein, Warnemünde und Cuxhaven verfügt sie als einzige
Bundespolizeidirektion über eine maritime Einsatzkomponente
„Bundespolizei See“, um die Seegrenze in der Nord- und Ostsee
(Schengen-Außengrenze) zu überwachen.

Die Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt beschäftigt insgesamt ca.
2600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, darunter Polizeibeamte,
Verwaltungsbeamte und Tarifbeschäftigte.
Auf Grundlage des Bundespolizeigesetzes und anderer Gesetze nimmt sie
umfangreiche und vielfältige Aufgaben wahr.

Dazu gehören insbesondere:

der grenzpolizeiliche Schutz des Bundesgebietes,
– die bahnpolizeilichen Aufgaben
– die grenzpolizeilichen, schifffahrtspolizeilichen und
umweltpolizeilichen Aufgaben in Nord- und Ostsee.

Weitere Informationen zur Bundespolizei und zur
Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt erhalten Sie unter
www.bundespolizei.de.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel