6.8 C
Hamburg
Montag, 22. April 2024

BPOLD-BBS: Verstärkung für den Norden – Bundespolizei vereidigt 53 junge Polizistinnen und Polizisten

Top Neuigkeiten

Bad Bramstedt, Flensburg, Kiel, Neustadt in Holstein, Rostock, Stralsund, Pasewalk (ots) –

Der Präsident der nördlichsten Bundespolizeidirektion, zuständig in den Ländern Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern sowie mit der Bundespolizei See auf Nord- und Ostsee, hatte allen Anlass zur Freude. Horst Kriesamer stand vor 15 jungen Frauen und 38 jungen Männern, die erst vor wenigen Tagen erfolgreich ihre Laufbahnprüfungen ablegten und nun, als frisch gebackene Polizeimeisterinnen und Polizeimeister, in einer feierlichen Zeremonie ihren Eid auf das Grundgesetz leisteten.

In seiner Ansprache erinnerte der Präsident an die Verfassung, die Demokratie und die Freiheit, die es zu schützen gelte. „Das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland, unsere Verfassung, feiert in diesem Jahr seinen 75. Geburtstag. Es war und ist ein Glücksfall für unser Land und verliert erst dann seine Gültigkeit, wenn es uns gleichgültig wird. Passen wir gut auf es auf!“

Horst Kriesamer hieß die Beamtinnen und Beamten in der Direktion Bad Bramstedt willkommen und sprach mit Blick auf Land und Leute eine Empfehlung aus: „Machen Sie Ihre eigenen Entdeckungen im schönen Norden. Es lohnt sich!“

Für die Stadt Bad Bramstedt richtete Bürgermeisterin Verena Jeske Willkommensgrüße an die Beamtinnen und Beamte. Sie freute sich, dass allein zehn von ihnen künftig ihren Dienstort in Bad Bramstedt haben und lud sie dazu ein, sich an dem Leben in der Stadt aktiv zu beteiligen. „Ich bin jetzt auch Ihre Bürgermeisterin und gerne für Sie da“, freute sie sich mit den Anwesenden.

Die Polizistinnen und Polizisten verstärken die Bundespolizei in den Bundespolizeiinspektionen Flensburg, Kiel, Rostock, Stralsund und Pasewalk sowie die mobilen Kontroll- und Überwachungseinheiten der Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt und die Bundespolizei See in Neustadt in Holstein.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt
Raaberg 6
24576 Bad Bramstedt
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Wulf Winterhoff
Telefon: 04192 502 1011
E-Mail: [email protected]
www.bundespolizei.de
X: @bpol_kueste

Weitere Informationen zur Bundespolizei und zur
Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt erhalten Sie unter
www.bundespolizei.de.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel