1.7 C
Hamburg
Freitag, 2. Dezember 2022

BPOLI PW – GdpD POM: Einladung zum Benefizkonzert der Bundespolizei und Stadt Pasewalk

Top Neuigkeiten

Pasewalk (ots) –

Bereits vor der Corona-Pandemie veranstaltete die Bundespolizeiinspektion Pasewalk regelmäßig Benefizkonzerte. Dieser Tradition folgend, werden wir auch in diesem Jahr gemeinsam mit der Stadt Pasewalk ein Konzert für den guten Zweck veranstalten.

Am 13. Mai 2022 um 18:00 Uhr (Einlass ab 17:00 Uhr) wird das Bundespolizeiorchester Berlin unter Leitung seines Chefdirigenten Gerd Herklotz unsere Gäste im Pasewalker Kulturforum Historisches U“ unter dem Motto „Konzert für den Frieden“ mit auf eine musikalische Reise nehmen. Lassen Sie sich begeistern von musikalischen Klassikern der Filmszene und Highlights der Popmusik.

Der Erlös des Konzertes wird den beiden Organisationen/ Vereinen
Caritas Regionalzentrum Pasewalk und dem Brückenbauer e.V. Pasewalk zur Unterstützung und Fortführung ihrer wertvollen Arbeit übergeben.

Konzertkarten können im Vorverkauf im Buchhaus Lange, Am Markt 16 in Pasewalk oder an der Abendkasse für 20 Euro je Karte erworben werden.

Kartenreservierungen nimmt die Bundespolizeiinspektion Pasewalk auch gerne unter der Email-Adresse bpoli.pasewalk.benefizkonzert.pw@polizei.bund.de entgegen.

Der Leiter der Bundespolizeiinspektion Pasewalk, Polizeidirektor Jürgen Köhler, und die Bürgermeisterin der Stadt Pasewalk, Sandra Nachtweih, freuen sich, Sie als Gäste begrüßen zu dürfen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Pasewalk mit Gemeinsamer deutsch-polnischer
Dienststelle Pomellen
Lars Petersen
Telefon: +49 38378 230-130
E-Mail: lars.petersen@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Die Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt nimmt als Bundesbehörde ihre
Aufgaben in Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern sowie in Nord-
und Ostsee und anlassbezogen darüber hinaus wahr.

Dazu sind ihr als operative Dienststellen die
Bundespolizeiinspektionen in Flensburg, Kiel, Rostock, Stralsund und
Pasewalk sowie die Bundespolizeiinspektion Kriminalitätsbekämpfung
Rostock und eine Mobile Kontroll- und Überwachungseinheit
unterstellt. Mit den Bundespolizeiinspektionen See in Neustadt in
Holstein, Warnemünde und Cuxhaven verfügt sie als einzige
Bundespolizeidirektion über eine maritime Einsatzkomponente
„Bundespolizei See“, um die Seegrenze in der Nord- und Ostsee
(Schengen-Außengrenze) zu überwachen.

Die Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt beschäftigt insgesamt ca.
2600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, darunter Polizeibeamte,
Verwaltungsbeamte und Tarifbeschäftigte.
Auf Grundlage des Bundespolizeigesetzes und anderer Gesetze nimmt sie
umfangreiche und vielfältige Aufgaben wahr.

Dazu gehören insbesondere:

der grenzpolizeiliche Schutz des Bundesgebietes,
– die bahnpolizeilichen Aufgaben
– die grenzpolizeilichen, schifffahrtspolizeilichen und
umweltpolizeilichen Aufgaben in Nord- und Ostsee.

Weitere Informationen zur Bundespolizei und zur
Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt erhalten Sie unter
www.bundespolizei.de.

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Pasewalk mit Gemeinsamer deutsch-polnischer Dienststelle Pomellen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel