6.8 C
Hamburg
Mittwoch, 22. Mai 2024

BPOLI-See: Spendenstand der Bundespolizei zum 12.Tag der Küstenwache bringt 7002 Euro ein

Top Neuigkeiten

Neustadt (ots) –

Am 15. Und 16. Juli hat der 12. Tag der Küstenwache in Neustadt in Holstein stattgefunden, die größte öffentlichkeitswirksame Veranstaltung der Bundespolizeiinspektion See Neustadt in Holstein, gemeinsam mit der Tourismus-Agentur-Lübecker Bucht. Jede Besucherin und jeder Besucher hatte die Möglichkeit, unser neues Einsatzschiff, die NEUSTADT, zu besichtigen. Weiterhin konnte man an Bord des Kontroll- und Streifenbootes BP 63 ALTMARK, des Seenotrettungskreuzers der DGzRS FELIX SAND und auf das Einsatzboot PRIWALL des Zolls gehen . Auch auf dem Segelschiff LISA VON LÜBECK hatte man die Möglichkeit an einer der Ausfahrten teilzunehmen. Viele Einheimische, aber auch Touristen nutzten die Möglichkeit, die Vielfältigkeit dieser Veranstaltung zu erleben. Unser Tombola-Stand und die Kontrollbootfahrten wurden in diesem Jahr besonders gut angenommen. Die Gewinne am Tombola-Stand wurden durch regionale Restaurants, Hotels, Einkaufsmärkte, Wassersport-Stationen, Minigolf-Anlagen, Thermen und auch viele kleine Geschäfte gesponsert. Außerdem erhielten wir durch die aktuelle Verwendungsfortbildung des Maritimen Schulungs- und Trainingszentrums einige Knotentafeln und eine Feuertonne, welche auch verlost wurden. Wir sind beeindruckt davon, wie außergewöhnlich wir in diesem Jahr unterstützt wurden und dass wir am heutigen Tag jeweils EUR 2334 an die „Kinder auf Schmetterlingsflügeln e.V.“ , „Die Tafel Neustadt in Holstein e.V.“ und an die Bundespolizeistiftung, Stichwort „Paul“, übergeben konnten.
Wir bedanken uns an dieser Stelle bei Jeder/ Jedem die / der uns unterstützt und mitgemacht hat.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion See Neustadt / Holstein
Esther Hecht
Telefon: +49 (4561) 4071-5011
E-Mail: [email protected]
www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Die Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt nimmt als Bundesbehörde ihre
Aufgaben in Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern sowie in Nord-
und Ostsee und anlassbezogen darüber hinaus wahr.

Dazu sind ihr als operative Dienststellen die
Bundespolizeiinspektionen in Flensburg, Kiel, Rostock, Stralsund und
Pasewalk sowie die Bundespolizeiinspektion Kriminalitätsbekämpfung
Rostock und eine Mobile Kontroll- und Überwachungseinheit
unterstellt. Mit den Bundespolizeiinspektionen See in Neustadt in
Holstein, Warnemünde und Cuxhaven verfügt sie als einzige
Bundespolizeidirektion über eine maritime Einsatzkomponente
„Bundespolizei See“, um die Seegrenze in der Nord- und Ostsee
(Schengen-Außengrenze) zu überwachen.

Die Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt beschäftigt insgesamt ca.
2600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, darunter Polizeibeamte,
Verwaltungsbeamte und Tarifbeschäftigte.
Auf Grundlage des Bundespolizeigesetzes und anderer Gesetze nimmt sie
umfangreiche und vielfältige Aufgaben wahr.

Dazu gehören insbesondere:

der grenzpolizeiliche Schutz des Bundesgebietes,
– die bahnpolizeilichen Aufgaben
– die grenzpolizeilichen, schifffahrtspolizeilichen und
umweltpolizeilichen Aufgaben in Nord- und Ostsee.

Weitere Informationen zur Bundespolizei und zur
Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt erhalten Sie unter
www.bundespolizei.de.

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion See Neustadt / Holstein, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel