1.7 C
Hamburg
Freitag, 2. Dezember 2022

Bundesbildungsministerin Bettina Stark-Watzinger übernimmt Schirmherrschaft der Stiftung Rechnen

Top Neuigkeiten

Hamburg (ots) –

Die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Bettina Stark-Watzinger, ist neue Schirmherrin der Stiftung Rechnen.

Mit Übernahme der Schirmherrschaft setzt die Bundesministerin ein Zeichen für die Notwendigkeit von mathematischer und finanzieller Kompetenz in der Gesellschaft. Die Stiftung Rechnen engagiert sich seit über 12 Jahren auf diesem Gebiet und leistet mit zahlreichen Initiativen für mathematische und finanzielle Edukation sowie einem deutschlandweiten Netzwerk aus Wissenschaft und Forschung einen nachhaltigen Bildungsbeitrag. Zu den Initiativen zählen u.a. Mathe.Forscher, Mathe4Job und Mathe.Entdecker sowie das digitale Finanzbildungsangebot fiuse. fiuse steht für „finance yourself“ und versteht sich als gemeinsame Plattform von Bildungsexperten und Jugendlichen, die sich auf Augenhöhe begegnen und frühzeitig junge Menschen für den verantwortungsvollen Umgang mit Geld motivieren und finanzielle Eigenverantwortung fördern wollen.

Rechenkompetenz und mathematisches Verständnis sind wichtige Grundlagen für eine erfolgreiche Teilhabe in der Gesellschaft sowie für die Erhaltung des Wirtschafts- und Wissenschaftsstandortes Deutschland.

„Kaum eine andere Wissenschaft beeinflusst andere Fachrichtungen so stark wie die Mathematik und ist dazu auch in der Arbeitswelt und unserem Leben so präsent. Deshalb brauchen wir Mathematik-Kompetenz. Ein Grundverständnis von Naturwissenschaften und Technik macht es uns allen erst möglich, an der digitalen Transformation teilzunehmen und einen selbstbestimmten Lebensweg zu gehen“, so Bettina Stark-Watzinger, Bundesministerin für Bildung und Forschung.

„Wir freuen uns sehr über die Schirmherrschaft von Frau Ministerin Stark-Watzinger“ begrüßt Claudia Abjörnson, geschäftsführende Vorständin der Stiftung Rechnen, die neue Schirmherrin und ergänzt: „Mit der Bundesbildungsministerin als Schirmherrin wollen wir vor allem die digitale Mathematik- und Finanzbildung von Jugendlichen in Deutschland engagiert voranbringen.“

Pressekontakt:
Tanja Holstein-Wirth
Tel.: +49 173 2457143
tanja.holstein-wirth@stiftungrechnen.de
Original-Content von: Stiftung Rechnen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel