6.8 C
Hamburg
Montag, 24. Juni 2024

Cartoons für eine starke Demokratie

Top Neuigkeiten

Hamburg (ots) –

Manchmal bleibt einem das Lachen buchstäblich im Halse stecken. Zum Beispiel, wenn beim Abendspaziergang zweier Frauen in idyllischer Umgebung ganz beiläufig der Satz fällt: „Ich bin kein Rassist. Ich konnte schon vor der Flüchtlingskrise keine Ausländer leiden.“ Oder wenn eine Wahlurne sich in einen Reißwolf verwandelt, der die Stimmen frisst – sehr zur Freude des zuschauenden Wladimir Putin.

Die beiden Motive stammen aus dem Buch „WIR HABEN DIE WAHL! Internationale Cartoons zu Demokratie und Rechtsstaat.“ Passend zur 75-Jahr-Feier des Grundgesetzes in Deutschland am 23. Mai führt der Sammelband eindrücklich die Gefährdung von Demokratie und Rechtsstaatlichkeit vor Augen. Die Cartoons sollen aber auch Engagement schaffen und zum Handeln motivieren. „Der Fortbestand unseres politischen Systems ist keine Selbstverständlichkeit“, betont Herausgeber Christian Langer. „Die Demokratie muss aktiv unterstützt werden, von uns allen.“

Ob der Aufstieg von Autokraten und Rechtsextremisten, ob Fake News, Hassreden, Anschläge auf Politker:innen: Anlass, sich Sorgen zu machen, gibt es genug. Das Vertrauen in den Rechtsstaat schmilzt, die Demokratieverächter sind überall am Werk, in Deutschland, der Schweiz oder Österreich.

WIR HABEN DIE WAHL! nutzt die aufrührerische Kraft der Karikatur. Direkt, schonungslos, ehrlich, manchmal auch böse kommen die Cartoons auf den Punkt. Die Werke von Til Mette, Petra Kaster (Deutschland), Silvan Wegmann und Chappatte (Schweiz) und vielen anderen zwingen zur Auseinandersetzung. „Wir wollen mit dieser Sammlung ein Bewusstsein für die Fragilität des demokratischen Systems schaffen“, betont Langer, Mitbegründer des Hamburger LawCom Institutes, das sich auch mit internationalen Projekten für Demokratie und Rechtsstaatlichkeit einsetzt.

Die Cartoons werden mit Textbeiträgen von Oby Ezekwesili, Yésica Sánchez Maya, Homeira Qaderi und Mikolaj Pietrzak begleitet und von den international tätigen Organisationen „Freedom Cartoonists“ und „Cartooning for Peace“ unterstützt. Sie zeigen auch die andere Seite – die Sehnsucht nach Rede- und Pressefreiheit, nach Gewaltenteilung, geheimen Wahlen und einer unabhängigen Justiz. Ihr gemeinsames Ziel: eine Demokratie auf dem sicheren Fundament von Rechtsstaatlichkeit. Das wird auch deutlich in dem Cartoon von Damien Glez aus Burkina Faso. Zu sehen sind,versteckt hinter einem Felsen und mit Schweiß auf der Stirn, Vertreter der Militärjunta. Sie starren ängstlich auf eine gut gefüllte Wahlurne und sind sich sicher: Das ist ein Sprengsatz.

Das Buch

Christian Langer (Hrsg.): WIR HABEN DIE WAHL! Internationale Cartoons zu Demokratie und Rechtsstaat

Lappan-Verlag, Hardcover, 128 Seiten, 18 Euro.

Weitere Informationen: www.drawattention.de

LAWCOM.INSTITUTE

Ein demokratischer Rechtsstaat ist die beste Grundlage für eine faire und gute Zukunft, national und international. Diese Überzeugung eint Christian Langer, Jan Curschmann und Friedrich-Joachim Mehmel, die 2022 das LawCom.Institute gegründet haben. In dem Beratungsunternehmen arbeiten Jurist:innen, Rechts- und Kommunikationswissenschaftler:innen sowie Journalist:innen mit dem Ziel, für Rechtsstaatlichkeit und Demokratie aktiv zu werben und beides gegen Angriffe zu verteidigen. Weitere Informationen: www.lawcom.institute

Pressekontakt:
Christian Langer
[email protected]
+49 40 398 488-0
+49 177 398 488-0
Original-Content von: WIR HABEN DIE WAHL! Internationale Cartoons zu Demokratie und Rechtsstaat., übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel