6.8 C
Hamburg
Dienstag, 16. April 2024

COGITANDA erweitert Vorstand mit Jens Lison als Group Chief Insurance Officer (CIO)

Top Neuigkeiten

Köln (ots) –

Erfahrener Top-Manager und Branchenkenner übernimmt Verantwortung für nationales und internationales Versicherungsgeschäft.

Der Aufsichtsrat der COGITANDA Dataprotect AG hat Jens Lison mit Wirkung zum 1. September 2023 zum Mitglied des Vorstands und Group Chief Insurance Officer bestellt. Das bisherige Vorstandsteam von Deutschlands führendem Unternehmen im Management und der Versicherung von Cyberrisiken – bestehend aus Jörg Wälder (Chief Executive Officer, CEO), Christian Sagawe (Chief Operating Officer, COO) und Christian Rink (Chief Financial Officer, CFO) – vergrößert sich dadurch auf vier Mitglieder.

Der 58-jährige Versicherungsmanager mit langjähriger Erfahrung auf Vorstandsebene wird ab dem 1. September 2023 von Köln aus die gruppenweite fachliche Führung und Weiterentwicklung des Versicherungsbereichs der COGITANDA im In- und Ausland übernehmen.

Karriere bei namhaften Versicherungskonzernen

Jens Lison ist seit 40 Jahren in der Versicherungsbranche tätig. Er begann seine berufliche Laufbahn bei der Allianz und konnte seine Expertise in anspruchsvollen Stationen innerhalb der Versicherungsbranche bei namhaften Konzernen wie der AXA, Zurich, Allianz und Württembergischen Versicherung stetig erweitern. Seit 15 Jahren geschieht dies als Vorstand, sodass er die Entwicklung bedeutender Versicherungsunternehmen in Deutschland grundlegend mitgestalten konnte. In seiner letzten Funktion vor COGITANDA war er als Mitglied des Vorstands und Chief Underwriting Officer bei der Württembergischen Versicherung AG tätig. Dort hat Jens Lison unter anderem ein Strategieprogramm zur Neuausrichtung des gesamten Komposit-Bereichs erfolgreich aufgesetzt. Darüber hinaus führte die von ihm verantwortete weitere Professionalisierung und Ausweitung des Firmenkundengeschäfts zu einem starken und profitablen Wachstum.

„Mit Jens Lison haben wir eine weitere unternehmerische Persönlichkeit und einen ausgesprochen erfahrenen Vorstand für die COGITANDA gewonnen. Er ist tief in der Versicherungswirtschaft verwurzelt und bringt nun seine Erfahrungen, sein Wissen und sein Engagement bei der COGITANDA ein – darüber freuen wir uns sehr“, sagt Albrecht Freiherr von Boeselager, Vorsitzender des Aufsichtsrats.

Jörg Wälder, Gründer und CEO der COGITANDA Group, bestätigt: „Mit Jens Lison kommt ein weiterer Top-Manager an Bord der COGITANDA. Der Gesamtvorstand erfährt durch ihn eine weitere wichtige Ergänzung. Wir messen uns mit den Besten des Versicherungsmarktes: Während wir die bereits erarbeitete Spitzenposition im Bereich klassischer technischer Risiken sowie der sogenannten Cyber-Risiken weiter festigen, werden wir unsere Produktpalette jetzt zügig weiter ausbauen, uns weitere Kundensegmente erschließen und nach Deutschland, Österreich und Frankreich in weitere europäische Märkte expandieren.

Jens Lison ergänzt: „Die Versicherungsindustrie ist meine berufliche Heimat, in den letzten Jahren habe ich mich als Vorstand insbesondere im gewerblichen und industriellen Firmenkundengeschäft engagiert und diese Geschäftsfelder erfolgreich ausgebaut. In diesem Zusammenhang habe ich mich auch intensiv mit den Sparten Cyber und Technische Versicherungen beschäftigt. Die Herausforderung, technische Risiken beherrschbar zu machen, übt eine große Faszination auf mich aus. Mit Jörg Wälder habe ich bereits bei der Zurich einige Jahre vertrauensvoll und erfolgreich zusammengearbeitet – ich freue mich auf die Fortsetzung.“

COGITANDA auf Wachstumskurs

COGITANDA ist ein zentraler Player im deutschen Cyberrisikogeschäft mit einem Hauptsitz in Köln sowie weiteren Standorten in München, Hamburg, Wien und Paris. Das innovative, auf drei Säulen beruhende Geschäftsmodell ist einzigartig in Europa: COGITANDA bietet Kunden neben der Versicherung von Cyber- und anderen technischen Risiken auch jede Form von Präventionsdienstleistungen an. Außerdem kümmert sich die Gruppe in Schadensfällen ganzheitlich um das Management und die Behebung derselben. Alle technischen Dienstleistungen in den Bereichen Prävention und Schadenmanagement können dabei auch von Nicht-Versicherungskunden in Anspruch genommen werden. Dieses Angebot steht bereits jetzt für etwa die Hälfte des Gesamtumsatzes der Gruppe.

„Die Kombination aus Risikoprävention, Versicherungsschutz und professionellem Schaden-Handling hat sich bewährt“, erläutert Jörg Wälder. „Wir treten nun in die nächste Entwicklungsphase ein, die von einer zunehmenden Professionalisierung und Internationalisierung unseres Geschäftsmodells geprägt ist. Hierfür bringen wir die besten Experten und Expertinnen des Marktes unter dem Dach der COGITANDA zusammen. Genau unter diesen Vorzeichen stößt Jens Lison zu uns.“

Die Anfang 2016 gegründete COGITANDA ist mit ihrem im März 2018 gelaunchten Geschäftsmodell seit nunmehr gut fünf Jahren erfolgreich am Markt aktiv. Die Unternehmensgruppe verzeichnete Anfang 2023 mehr als 4.500 angebundene Maklerunternehmen, mehr als 10.000 versicherte Unternehmen, 30 Millionen Euro Prämienvolumen und inzwischen mehr als 1.200 fallabschließend regulierte Schäden. „Die nationale und europaweite Expansion schreitet voran. Mit dem Markteintritt in Spanien, Portugal und Italien, danach dann in den skandinavischen Ländern sowie Benelux, werden wir unsere Dienstleistungen jetzt Schritt für Schritt europaweit ausrollen“, kündigt Jörg Wälder an.

Über COGITANDA

COGITANDA ist eine Unternehmensgruppe, die sich auf den Umgang, die Bewältigung sowie die Versicherung von Risiken der heute stark vernetzten, digitalen Welt konzentriert. Dies umfasst technische Risiken im klassischen Sinne, aber insbesondere auch die sogenannten Cyber-Risiken. Dabei verfolgt das Unternehmen einen ganzheitlichen Ansatz. Dieser besteht aus Risikoprävention, Versicherungslösungen sowie Schadenmanagement. Ein maßgeschneiderter und fairer Versicherungsschutz ist für die Mitarbeiter der COGITANDA ein zentrales Ziel. Das COGITANDA Team besteht aus Experten aller relevanten Fachrichtungen: von Versicherungsmanagern bis hin zu mit dem neuesten Stand der technischen Entwicklung vertrauten IT-Spezialisten sowie erfahrenen Schadenmanagern.

Weitere Informationen finden Sie auf www.cogitanda.com

Pressekontakt:
Sebastian Öttl | COGITANDA Group
Dürener Straße 401 B | 50858 Köln
Tel.: +49 221 995 752 00 | Mobile: +49 151 169 619 90 (preferred)
Mail: [email protected] Ullrich | fischerAppelt, relations GmbH
Widdersdorfer Str. 205 | 50825 Köln
Tel.: +49 221 569 38 142
Mail: [email protected]
Original-Content von: COGITANDA, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel