6.8 C
Hamburg
Mittwoch, 22. Mai 2024

Der MagicStar unter den Äpfeln: EDEKA bietet exklusive Apfelsorte jetzt in ganz Deutschland an

Top Neuigkeiten

Hamburg (ots) –

– Zum Start der neuen Erntesaison bundesweit erhältlich
– Einmalig im Geschmack und ganzjährig verfügbar
– Partnerschaft mit der regionalen Landwirtschaft

Knackig, saftig, nicht zu süß, nicht zu sauer: Äpfel sind die beliebteste Obstsorte in Deutschland. Jährlich isst jede:r von uns im Durchschnitt über 25 Kilogramm. Seit einem Jahr erweitert die neue Apfelsorte „MagicStar“ das Angebot exklusiv bei EDEKA. Zur diesjährigen Ernte im Herbst 2023 ist sie erstmals deutschlandweit in den EDEKA-Märkten erhältlich – unter der nationalen Eigenmarke „EDEKA“ ebenso wie unter den Regionalmarken „Unsere Heimat“, „Heimatliebe“ und „Mein Land“.

EDEKA steht für Qualität, Vielfalt und Frische. Nirgendwo anders zeigt sich das so deutlich wie in der Obst- und Gemüse-Abteilung. Was passt also besser als eine eigene Apfelsorte als Ergänzung zum bestehenden Angebot? Die neue Sorte „MagicStar“ überzeugt das ganze Jahr über mit Biss und Saftigkeit. Als Kreuzung aus zwei besonders haltbaren Apfelsorten ist sie widerstandsfähig gegen Krankheiten und Schädlinge. Das trägt dazu bei, den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln im Anbau zu minimieren. Die Äpfel lassen sich nach der Ernte bis zu zwölf Monate lagern und können somit saisonübergreifend angeboten und verzehrt werden. Die regionale Herkunft und gute Lagerfähigkeit sichern zudem kurze Transportwege und reduzieren Emissionen.

Im Anbau des „MagicStar“ arbeitet EDEKA mit rund 40 Obstbau-Betrieben am Bodensee, im Rheinland und im Alten Land bei Hamburg zusammen. Sie bauen die exklusive Apfelsorte seit vergangenem Jahr auf insgesamt rund 200 Hektar Fläche an. „Magic Star“ ist damit ein weiterer Baustein, mit dem EDEKA seine Regionalkonzepte für landwirtschaftlich erzeugte Lebensmittel stärkt.

Partner der regionalen Landwirtschaft

EDEKA ist traditionell ein wichtiger und verlässlicher Partner der regionalen Landwirtschaft und unterstützt in verschiedenen Bereichen eine nachhaltige und faire Erzeugung. Die rund 3.500 selbstständigen EDEKA-Kaufleuten sind fest in ihrer Region verwurzelt. Sie entscheiden eigenständig über die Sortimentsgestaltung ihrer Märkte und bieten zahlreiche Produkte von landwirtschaftlichen Betrieben aus der Umgebung an. An ihrer Seite stehen die sieben regionalen EDEKA-Großhandlungen, die jeweils regionale Markenprogramme für frische Erzeugnisse führen.

EDEKA ist eines der wenigen Handelsunternehmen, die über ein eigenes Kompetenzzentrum für Obst und Gemüse verfügen: das EDEKA Fruchtkontor. Hier treffen geballte Expertise und jahrzehntelange Erfahrung auf den Feldern, der Produktentwicklung, des Qualitätsmanagements und der Logistik aufeinander. Das EDEKA Fruchtkontor arbeitet direkt mit über 1.000 landwirtschaftlichen Betrieben in mehr als 80 Ländern zusammen. Rund 450 EDEKA-Fruchtprofis sorgen für täglich frisches Obst und Gemüse in den Märkten. Sie pflegen langfristige Lieferantenbeziehungen und stehen in engem Kontakt zu Erzeugern aus Deutschland, Europa und Übersee. Auf diese Weise sind unsere Expert:innen eng in die Produktionsberatung einbezogen und können so die hohe Qualität der gelieferten Produkte jederzeit gewährleisten.

EDEKA – Deutschlands erfolgreichste Unternehmer-Initiative

Das Profil des mittelständisch und genossenschaftlich geprägten EDEKA-Verbunds basiert auf dem erfolgreichen Zusammenspiel dreier Stufen: Bundesweit verleihen rund 3.500 selbstständige Kaufleute EDEKA ein Gesicht. Sie übernehmen auf Einzelhandelsebene die Rolle des Nahversorgers, der für Lebensmittelqualität und Genuss steht. Unterstützt werden sie von sieben regionalen Großhandelsbetrieben, die täglich frische Ware in die EDEKA-Märkte liefern und darüber hinaus von Vertriebs- bis zu Expansionsthemen an ihrer Seite stehen. Die Koordination der EDEKA-Strategie erfolgt in der Hamburger EDEKA-Zentrale. Sie steuert das nationale Warengeschäft ebenso wie die erfolgreiche Kampagne „Wir lieben Lebensmittel“ und gibt vielfältige Impulse zur Realisierung verbundübergreifender Ziele. Mit dem Tochterunternehmen Netto Marken-Discount setzt sie darüber hinaus erfolgreiche Akzente im Discountgeschäft. Fachhandelsformate wie BUDNI oder NATURKIND, die Kooperation mit online-basierten Lieferdiensten wie Picnic und das Großverbrauchergeschäft mit dem EDEKA Foodservice runden das breite Leistungsspektrum des Unternehmensverbunds ab. EDEKA erzielte 2022 mit rund 11.100 Märkten und rund 408.900 Mitarbeiter:innen einen Umsatz von 66,2 Mrd. Euro. Mit rund 19.300 Auszubildenden ist EDEKA einer der führenden Ausbilder in Deutschland.

Pressekontakt:
EDEKA ZENTRALE Stiftung & Co. KG
Unternehmenskommunikation
Tel. 040 / 6377 – 2182
E-Mail: [email protected]
https://verbund.edeka
Original-Content von: EDEKA ZENTRALE Stiftung & Co. KG, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel