6.8 C
Hamburg
Montag, 15. April 2024

Deutsche GigaNetz gewinnt nach weiterer erfolgreicher Finanzierung internationale Auszeichnung für den europäischen Glasfaser-Deal des Jahres

Top Neuigkeiten

Hamburg (ots) –

– Deutsche GigaNetz erhält IJGlobal Award für „Digitalen Infrastruktur-Deal des Jahres 2023 – Glasfaser Europa“
– Erfolgreiche Umsetzung der zweiten Finanzierungsrunde der Deutschen GigaNetz
– International bedeutende Auszeichnung im Bereich Infrastrukturinvestitionen

Die Deutsche GigaNetz, eines der führenden Telekommunikationsunternehmen für den Auf- und Ausbau von Glasfasernetzen in Deutschland, hat den internationalen IJGlobal Award in der Kategorie „Digitaler Infrastruktur-Deal des Jahres 2023 – Glasfaser Europa“ gewonnen. Der Preis für die beste Transaktion und Institution im internationalen Infrastruktur- und Energiesektor wurde von IJGlobal – einem weltweiten Leitmedium für Infrastrukturinvestitionen – in London verliehen.

Die Deutsche GigaNetz erhielt die bedeutende Auszeichnung für eine im Dezember 2023 gezeichnete zweite Investitionsfinanzierung im Volumen von 450 Millionen Euro, davon sind 250 Millionen Euro für den umgehenden Ausbau vorgesehen und weitere 200 Millionen Euro optional für weitere Projekte. Trotz eines herausfordernden Marktumfelds war die Transaktion überzeichnet. Durch die gewährte Finanzierung gemeinsam mit einem internationalen Bankkonsortium sind die von der Deutschen GigaNetz bereits fest vereinbarten Ausbauziele für die kommenden Jahre über alle laufenden sowie neuen Projekte voll finanziert.

Mitglieder des Konsortiums sind ABN-AMRO, ING, KfW, KfW IPEX, LBBW, NordLB, Kommunalkredit Austria, SEB und NatWest. An der erfolgreichen Umsetzung dieser Option beteiligte sich nun das bestehende Konsortium sowie erstmals SMBC und Edmond de Rothschild. 2022 war mit der DWS Group ein in Deutschland ansässiger, führender globaler Vermögensverwalter bei der Deutschen GigaNetz als zweiter Hauptinvestor neben InfraRed Capital Partners eingestiegen.

Jan Budden, CEO und Gründer der Deutschen GigaNetz, betont: „Die erfolgreich abgeschlossene Finanzierungsrunde spiegelt das große Interesse aller Banken und Investoren in die Zuverlässigkeit der Deutschen GigaNetz wider. Der Ausbau der Glasfaserinfrastruktur in Deutschland leistet einen wichtigen Beitrag für die Transformation hin zu einer digitalen und nachhaltigen Wirtschaft. Glasfaser erfüllt nicht nur ESG-Kriterien, sondern ist die Basis für die heutige und künftige Wissensgesellschaft in unserem Land.“

„Während bislang die Komponenten „Baukostenhöhe“ und „Zinssatz“ als entscheidende Parameter für den kapitalintensiven Ausbau der Glasfaserinfrastruktur galten, ist nun zusätzlich die generelle Verfügbarkeit von Liquidität maßgeblich für den Erfolg,“ konstatiert Mirko Jerrentrup, CFO der Deutschen GigaNetz.

„Wir freuen uns sehr darüber, mit dem international angesehenen IJGlobal Award ausgezeichnet worden zu sein. Die Transaktion ist ein starkes Zeichen für die Deutsche GigaNetz und spricht für das Vertrauen seitens der Kapitalgeber in unser stabiles Geschäftsmodell. Als eines der bestfinanzierten Unternehmen am Markt werden wir unsere Vision eines flächendeckenden Glasfasernetzes in Deutschland weiter vorantreiben“, ergänzt Steffen Leiwesmeier, Head of Treasury der Deutschen GigaNetz.

Die Nachfrage nach Glasfaser von der Deutschen GigaNetz ist ungebrochen, das zeigt sich auch durch die stark gestiegene Anzahl neuer Kooperationsvereinbarungen mit Kommunen und Städten. Aktuell bestehen deutschlandweit bereits mit über 200 Städte und Kommunen Verträge für die Errichtung von hochwertigen Glasfasernetzen. Die Deutsche GigaNetz ist bundesweit stabil am Markt aufgestellt, das Unternehmen ist mit über 650 Mitarbeitenden an acht Standorten in 14 Bundesländern aktiv.

Pressekontakt:
Lars Bammann
Team Lead PR & Communication
Mobil: +49 175 88 30 133
E-Mail: [email protected]
Deutsche GigaNetz GmbH | Schauenburgerstraße 27 | 20095 Hamburg
www.deutsche-giganetz.de
Original-Content von: Deutsche GigaNetz GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel