12.2 C
Hamburg
Mittwoch, 28. September 2022

Deutscher Radiopreis an SWR1 Podcast „Corona Helfer:innen“ / Redakteur Nabil Atassi ausgezeichnet

Top Neuigkeiten

Hamburg (ots) –

SWR1 Baden-Württemberg bekommt Auszeichnung in der Kategorie „Bestes Interview“ / Moderator und Redakteur Dr. med. Nabil Atassi in Hamburg geehrt

Hamburg. Die Podcastfolge „Pflege am Limit: Krankenschwester auf einer Corona-Station“ von SWR1 Baden-Württemberg aus der Podcastserie „Corona Helfer:innen“ wurde mit dem Deutschen Radiopreis 2022 in der Kategorie „Bestes Interview“ ausgezeichnet. Verliehen wurde der Preis am Donnerstag, 8. September, 2022 in einer Gala, die im Radio, per Livestream auf der Website des Deutschen Radiopreises und im Fernsehen in den Dritten Programmen übertragen wurde. Die Laudatio hielt die Unternehmerin und Autorin Fränzi Kühne.

„Es war schon ein schöner Erfolg nominiert zu werden – jetzt tatsächlich auch den Preis in der Kategorie „Bestes Interview“ zu gewinnen freut uns alle immens. Es freut uns auch deshalb ganz besonders, weil die Reaktionen auf diesen Podcast unter den Hörerinnen und Hörern überwältigend waren und dieses sehr emotionale Gespräch wohl auch die Jury nicht kalt gelassen hat. Die emotionale Stärke des Mediums Radio wird in solchen Momenten spürbar. Ein toller Erfolg für unseren Kollegen Nabil Atassi, der den Podcast entwickelt hat und für SWR1 Baden-Württemberg.“, so Carola Oldenkott, Hauptabteilungsleiterin Radio Unit Baden-Württemberg.

Begründung der Grimme-Jury

„Nicht Standard-Fragen runterspulen, sondern klug auf das Gesagte reagieren. Sich nicht zufrieden geben mit dem x-fach Gehörten, sondern sich Mühe machen und gründlich vorbereiten, bei aller Emotionalität sachlich, ohne distanziert zu sein. Und auch wenn es schwierig wird, die Richtung halten und das Ganze nicht aus dem Blick verlieren. Dieses Interview ist ein herausragendes Lehrstück.“

Zur Podcast Folge

Den Podcast „Corona: Helfer:innen“ gibt es seit Mai 2020 bei SWR1 Baden-Württemberg, inzwischen in der 30. Folge. Die Folge „Pflege am Limit: Krankenschwester auf einer Corona-Station“ nahm ihren Anfang im November 2021 mit einem einen verzweifelten Anruf einer Krankenschwester aus Baden-Württemberg. Sie nahm Anstoß daran, dass SWR1 gerade über die Stimmung auf einem Weihnachtsmarkt im Land berichtet hatte. Aus Sicht der Schwester unbegreiflich, angesichts der Lage auf den Intensivstationen. Der Anruf hat das Team von SWR1 betroffen gemacht, es wurde kontrovers diskutiert und beschlossen, die Krankenschwester einzuladen. Der Kollege und Arzt Nabil Atassi hat die Podcastfolge mit ihr aufgenommen. Die Reaktionen darauf waren überwältigend.

Zum Moderator Nabil Atassi

Radio oder Fernsehen wollte Nabil Atassi schon während seiner Schulzeit machen, damals hat es sich aber nicht ergeben. Deshalb studierte Nabil, der aus einer Arztfamilie stammt, erst einmal Humanmedizin, wurde Facharzt für Urologie und war zuletzt Geschäftsführender Oberarzt an einer großen urologischen Klinik. Viele Jahre war er – neben seiner Tätigkeit als Arzt – im Hörfunk tätig, unter anderem als Autor und Moderator beim Norddeutschen Rundfunk (NDR Info) und beim Rundfunk Berlin Brandenburg (RBB Kultur). Und er entwickelte Podcasts: Im April 2020 konzipierte er für SWR1 Baden-Württemberg den Podcast „Covid 19 – Was Ärzte und Helfer wirklich erleben“, den er auch moderiert. Tatsächlich war die Pandemie und das „Klatschen“ auf den Balkonen als „Anerkennung“ für die Pflegekräfte der Auslöser für den Berufswechsel. Diesen Menschen eine Stimme zu geben, das war die Motivation, den „Corona Helfer:innen“ Podcast zu entwerfen. Seit Oktober 2021 ist Nabil Atassi als Redakteur bei SWR1 Baden-Württemberg. Dort moderiert er die Sendung: „SWR1 Leute“.

Über den Deutschen Radiopreis

Seit 2010 werden mit dem Deutschen Radiopreis die besten Radiomacher:innen Deutschlands geehrt. Stifter des Deutschen Radiopreises sind die Hörfunkprogramme der ARD, Deutschlandradio und die privaten Radiosender in Deutschland. Gesellschafter sind die Radiozentrale – eine gemeinsame Plattform privater und öffentlich-rechtlicher Sender zur Stärkung des Hörfunks – und die NDR Media, die Vermarktungsgesellschaft des NDR. Zu den Kooperationspartnern zählen das Grimme-Institut, die Freie und Hansestadt Hamburg sowie die Radio-Vermarkter AS&S Radio und RMS. Die Federführung liegt beim Norddeutschen Rundfunk (NDR).

Weitere Informationen unter

http://swr.li/deutscher-radiopreis-bestes-interview

https://www.ardaudiothek.de/episode/corona-helfer/pflege-am-limit-krankenschwester-auf-einer-corona-station-oder-gespraech/swr1/95324124/

https://www.swr.de/swr1/bw/corona-helfer-podcast-100.html

Pressekontakt:
Sibylle Schreckenberger, Tel. 06131 929-32755, sibylle.schreckenberger@swr.de.
Original-Content von: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel