6.8 C
Hamburg
Montag, 15. April 2024

Dove launcht aufmerksamkeitsstarke TikTok-Kampagne #TheFaceof10 um das Selbstwertgefühl von Mädchen zu stärken und sie vor dem Druck der Anti-Aging-Hautpflege zu bewahren

Top Neuigkeiten

Hamburg (ots) –

Laut einer aktuellen Studie, die von Dove im Rahmen des Dove Projekts für mehr Selbstwertgefühl durchgeführt wurde:

– Denken 57 Prozent der befragten jungen Mädchen (10-17 Jahre) in Deutschland, dass sie sich mit zunehmendem Alter mehr Sorgen um ihr Aussehen machen werden.
– Würde eins von drei jungen Mädchen (34 Prozent) sich für kosmetische Eingriffe oder plastische Chirurgie entscheiden, um ihr Aussehen im Alter zu verändern.

Angesichts dieser Bedenken und des beunruhigenden Trends, dass immer mehr junge Mädchen Anti-Aging-Schönheitsroutinen verwenden, launcht Dove eine aufklärende TikTok-Kampagne, welche durch Expert*innen unterstützt wird. Das vorrangige Ziel besteht darin, Eltern praktische Ratschläge an die Hand zu geben, wie sie ihre Kinder vor den negativen Auswirkungen des Schönheitstrends schützen und ihr Selbstwertgefühl bewahren können.

Seit ein paar Wochen erobert ein neues Phänomen das soziale Netzwerk TikTok. Videos von jungen Mädchen, die in den Regalen von bekannten Kosmetikgeschäften (z. B. Sephora) stöbern und anschließend ihre Sammlungen an sehr teuren Produkten anhand einer umfangreichen Hautpflegeroutinen teilen. Ein Trend, der eine echte Sucht nach Schönheitsprodukten entstehen lassen kann, die nicht für sie bestimmt sind und die ein hohes Risiko für ihre Haut sowie ihre psychische Gesundheit darstellen. Gesundheitsexpert*innen befürchten, dass die frühzeitige Verwendung solcher Produkte bei jungen Mädchen sich in verfrühten Ängsten über ihr Aussehen zeigen und sich negativ auf ihr Selbstwertgefühl auswirken kann.

„Wenn junge Mädchen sich unter Druck gesetzt fühlen, Hautpflegeprodukte mit hochwirksamen Anti-Aging-Wirkstoffen zu verwenden, könnte dies langfristig ihrem Körperbewusstsein und Selbstwertgefühl schaden, ganz zu schweigen von ihrer Hautgesundheit. Heutzutage sind Mädchen im Internet Inhalten über Hautpflege für Erwachsene ausgesetzt und werden schon in jungen Jahren unter Druck gesetzt, ein bestimmtes Aussehen zu haben. Das führt dazu, dass sie Produkte, die für Erwachsene bestimmt sind, auf ihre Wunschlisten setzen und in ihre Pflegeroutine einbinden, ohne die möglichen Folgen für ihre körperliche und geistige Gesundheit zu kennen. All dies trägt zu einer toxischen Kultur mit unrealistischen Schönheitsstandards und -zwängen bei“, erklärt Dr. Phillippa Diedrichs, PhD, Professorin für Psychologie und führende Expertin für Körperbild.

Dove ist im Rahmen seines Engagements für mehr Selbstwertgefühl der Ansicht, dass eine 10-Jährige keine Anti-Aging-Produkte auf ihr Gesicht auftragen sollte, sondern eher Glitzer oder Kinderschminke zum Spaß. Leider wissen junge Mädchen ohne ausreichende Aufklärung häufig nicht, was für ihre Haut geeignet ist, und welches Risiko besteht.

„Seit wann machen sich 10-Jährige Gedanken über Falten und das Älterwerden? Es ist an der Zeit, die Stimme zu erheben, um das Problem aufzuzeigen und ihr Selbstwertgefühl zu schützen“, sagt Firdaous El Honsali, Global Vice President, Dove. „Wir bei Dove glauben, dass Schönheit eine Quelle des Selbstbewusstseins und nicht des Selbstzweifels sein sollte. Seit zwei Jahrzehnten setzen wir uns dafür ein, das Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl von Millionen von Mädchen zu stärken. Heute altern unsere Mädchen, bevor sie überhaupt erwachsen geworden sind, und brauchen uns mehr denn je.“

Dove hat zusammen mit Dr. Phillippa Diedrichs – Forschungspsychologin am Centre of Appearance Research an der University of West England – und der Expertin für Körperbild sowie Dermatologin Dr. Marisa Garshick, ein kurzes Aufklärungsvideo mit Tipps erstellt, um mit jungen Menschen über Anti-Aging und Schönheitsängste zu sprechen. Der „Gen A Anti-Aging Hautpflege Talk“ steht auf dem Dove TikTok-Kanal allen Eltern und Erziehungsberechtigten zur Verfügung: LINK (https://www.tiktok.com/@dove/video/7338888597711424811).

Gemeinsam mit starken TikTok-Stimmen (akademische Experten*innen, Dermatolog*innen, Body Positivity Creator*innen und mehr), darunter auch die Mutter, Schauspielerin und Talkshow-Moderatorin Drew Barrymore, will Dove über das Thema aufklären und das Bewusstsein dafür schärfen. Dies soll durch kreative Inhalte erreicht werden, die faszinierende, kunstvoll geschmückte Gesichter zeigen, welche die TikTok-Kampagne #TheFaceof10 repräsentieren. Hierbei stehen Elemente wie Glitzer, Aufkleber und Gesichtsfarbe im Vordergrund, anstatt Retinol und andere Bestandteile und Produkte der Anti-Aging-Hautpflege.

„Als Mutter von zwei kleinen Töchtern trifft es mich schwer, dass das Selbstwertgefühl junger Mädchen in Gefahr ist. Die Welt drängt junge Mädchen dazu, zu schnell erwachsen zu werden, und bombardiert sie mit Botschaften, die ihnen sagen, dass das Älterwerden etwas ist, das man fürchten muss“, so Barrymore. „Ich glaube, dass Altern ein Privileg ist, das vielen vorenthalten wird – jede Linie und jede Falte erzählt von einem gelebten Leben, von Erfahrungen, die gemacht, und von Lektionen, die gelernt wurden. Ich bin dankbar, dass ich mit Dove zusammenarbeiten darf, um junge Mädchen überall auf der Welt daran zu erinnern, dass ihr Gesicht ein Spiegelbild für unbeschwerten Spaß sein sollte, und nicht für Anti-Aging-Produkte.“ Hier geht’s zum Aufruf von Drew Barrymore: LINK (https://www.tiktok.com/@drewbarrymore/video/7342585985760447790?is_from_webapp=1&web_id=7278240675774580256).

Ziel dieser Kampagne ist es, jungen Mädchen zu ermöglichen, das Leben und ihre Jugend zu genießen, fernab vom gesellschaftlichen Druck unrealistischer Schönheitsideale, wie sie in den sozialen Medien präsentiert werden.

#LetsChangeBeauty

###

Über die Studie

Online-Umfrage, durchgeführt von Edelman DXI (Data x Intelligence), einem globalen, multidisziplinären Forschungs-, Analyse- und Datenberatungsunternehmen, im November/Dezember 2023. Diese 25-minütige Umfrage wurde in 20 Ländern durchgeführt: Argentinien, Australien, Belgien, Brasilien, Kanada, China, Frankreich, Deutschland, Indien, Indonesien, Italien, KSA, Mexiko, Niederlande, Philippinen, Südafrika, Schweden, Türkei, USA und Großbritannien. Die in der Pressemitteilung angegebenen Ergebnisse enthalten nur die erfassten Daten für Deutschland.

Die Forscher*innen sprachen mit mehr als 33.000 Befragten: 19.306 Befragte im Alter zwischen 18 und 64 Jahren (14.673 Frauen, 3.776 Männer*) und 14.292 Befragte im Alter von 10 bis 17 Jahren (9.475 Mädchen, 4.753 Jungen*).

Insgesamt 15 Expert*innen – von Akademiker*innen über Berater*innen zum Thema Körperbild bis hin zu Aktivist*innen in diesem Bereich – wurden zu den Forschungsfragen und -ergebnissen konsultiert. Dabei stellte Dove sicher, dass die Umfrage für verschiedene Untergruppen repräsentativ war, z. B. für Menschen mit größeren Körpern, Behinderungen, psychischen Erkrankungen, Personen der LGBTQ+ Community und People of Colour. Alle Interviews wurden in den jeweiligen Landessprachen und Dialekten durchgeführt, wobei nur die für den jeweiligen Markt geeigneten Fragen gestellt wurden. Die Methodik entsprach dem Grad der nationalen Online-Durchdringung, der zur Vermeidung von Stichprobenverzerrungen erforderlich ist.

*Anmerkung: Andere Geschlechtsidentitäten und nicht-binäre Teilnehmende wurden zwar befragt, sind aber aufgrund der begrenzten Stichprobengröße nicht aufgeführt.

Über Dove

Dove stellt weltweit gängige Schönheitsideale in Frage und engagiert sich für einen Schönheitsbegriff abseits von Alter, Kleidergröße, Hautfarbe und anderen Äußerlichkeiten. Wir glauben, Schönheit wird nicht durch eine bestimmte Form, Größe oder Farbe definiert – schön ist, was jemanden ausmacht. Authentisch. Einzigartig. Echt.

Über das Dove Projekt für mehr Selbstwertgefühl

Seit 2004 setzt sich die Körperpflegemarke für eine Welt ein, in der Schönheit eine Quelle des Selbstvertrauens und nicht des Selbstzweifels ist – sowohl für Erwachsene als auch für Kinder und Jugendliche. Damit wir alle die nächste Generation dabei unterstützen können, mit einem positiven Verhältnis zu ihrem Aussehen aufzuwachsen, hat Dove vor 20 Jahren das Dove Projekt für mehr Selbstwertgefühl ins Leben gerufen. Die Marke möchte das Selbstvertrauen von Kindern und Jugendlichen stärken, um ihnen dabei zu helfen, ihr authentisches Ich zu entfalten und zu leben. Das Ziel der Marke: Bis 2030 mehr als 250 Millionen Kinder und Jugendliche weltweit in ihrem Selbstwertgefühl zu bestärken – allein in Deutschland, Österreich und der Schweiz sind dies sechs Millionen junge Menschen. Mehr dazu unter www.dove.com/dach/dove-self-esteem-project.html.

Pressekontakt:
Susann Farrant | [email protected] | +49 (0) 40 809 036 787
Original-Content von: Dove, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel