6.8 C
Hamburg
Montag, 24. Juni 2024

Drehstart für neue „Nord bei Nordwest“-Folge mit Hinnerk Schönemann, Jana Klinge und Marleen Lohse -„Fette Ente mit Pilzen“ (Arbeitstitel)

Top Neuigkeiten

Hamburg (ots) –

Was steckt hinter dem Tod einer chinesischen Diplomatin in dem neuen Schwanitzer Restaurant? Diese Frage steht im Zentrum der neuen „Nord bei Nordwest“-Folge mit Hinnerk Schönemann (Hauke Jacobs), Jana Klinge (Hannah Wagner) und Marleen Lohse (Jule Christiansen). Den Film „Nord bei Nordwest – Fette Ente mit Pilzen“ (Arbeitstitel) dreht Steffi Doehlemann bis zum 13. Dezember auf Fehmarn sowie in und um Hamburg. Ihren Einstand bei der Reihe von ARD Degeto und NDR gab die Regisseurin mit der Folge „Nord bei Nordwest – Kobold Nr. Vier“, die im kommenden Januar in der ARD Mediathek und im Ersten Premiere haben wird. Das Buch für die neue Folge stammt erneut von Holger Karsten Schmidt, der die Reihe von Anfang an mit entwickelte. „Nord bei Nordwest – Fette Ente mit Pilzen“ (AT) wird voraussichtlich Anfang 2025 in der ARD Mediathek und im Ersten zu sehen sein.

Zum Inhalt: Nahe dem neuen asiatischen Speiselokal mit angeschlossener Pension in Schwanitz wird eine Leiche aufgefunden – Mord oder Unfall? Die Tote war eine chinesische Diplomatin. Das ruft den chinesischen Sonderermittler Tian Sun (Lam Vissay) auf den Plan. Tierärztin Jule Christiansen checkt inkognito ein, um Pension und Restaurant genauer unter die Lupe zu nehmen. Bei den Ermittlungen ist sie Hauke Jacobs vom Polizeirevier Schwanitz nützlich, geht dafür aber sehr hohe Risiken ein.

Derweil kommt Haukes Kollegin Hannah Wagner glücklich aus dem Urlaub wieder – frisch verlobt mit Kevin Behmur (Michael Raphael Klein), den sie auch gleich mitbringt. Nicht zur Freude aller …

Neben Hinnerk Schönemann, Jana Klinge und Marleen Lohse spielen Cem Ali Gültekin (als Mehmet Ösker), Stephan A. Tölle (Herr Töteberg), Regine Hentschel (Frau Bleckmann), Joshy Peters (Puttkammer), Yu Fang (Hui Rén), Sebastian Doppelbauer (David Kern), Yvonne Yung Hee Bormann (Mailin Lin), Nhung Hong (Hán Dú), Yung Ngo (Bo Yáng), Quynh Anh Ha (Li Rén) und andere.

Produzent ist Seth Hollinderbäumer (triple pictures), Kamera: Oliver-Maximilian Kraus, geschäftsführende Produzenten: Joshua Lantow / Oliver Behrmann, Produktionsleitung: Markus Kadl. Die Redaktion haben Donald Kraemer (NDR) und Katja Kirchen (ARD Degeto).

Anfang Januar 2024 haben insgesamt drei neue Folgen von „Nord bei Nordwest“ in der ARD Mediathek und im Ersten Premiere: „Kobold Nr. Vier“, „Der doppelte Lothar“ und „Die letzte Fähre“. Die Filme und die Pressemappe dazu finden Sie im Vorführraum des Ersten.

Pressekontakt:
Norddeutscher Rundfunk
Unternehmenskommunikation
Presse und Kommunikation
Mail: [email protected]
www.twitter.com/NDRpresse
Original-Content von: NDR / Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel