6.8 C
Hamburg
Mittwoch, 22. Mai 2024

Ecomunlimited GmbH: Emre Girkin und Can Özkan verraten 3 Gründe, warum Unternehmer im vierten Quartal noch einmal alles geben sollten

Top Neuigkeiten

Düsseldorf (ots) –

Zum Ende des Jahres noch einmal so richtig Umsatz machen? Das ist definitiv möglich. Schließlich rücken die Feiertage näher und so steigt auch die Kaufbereitschaft der Kunden. Emre Girkin und Can Özkan sind die Geschäftsführer der Ecomunlimited GmbH und Experten im Bereich E-Commerce. Innerhalb von drei Jahren konnten sie ihr eigenes Business aufbauen. Heute geben sie ihre Erfahrungen und ihre Expertise an Einsteiger im Onlinehandel weiter. Welche drei zentralen Gründe das letzte Quartal des Jahres so besonders machen und weshalb Unternehmer diese Zeit auf keinen Fall verpassen dürfen, erfahren Sie hier.

Das Jahr neigt sich dem Ende zu – die beste Zeit, um als Unternehmer noch einmal Gas zu geben. Gerade das vierte Quartal eignet sich perfekt dafür, den eigenen Umsatz deutlich hochzufahren. Mit Blick auf die kommenden Feiertage lohnt es sich, eine eigene Strategie für diese Zeit zu erstellen. „Im Rahmen von Black Friday und Weihnachten werden die Kunden so kaufwillig wie noch nie. Viele Unternehmer unterschätzen, wie viel Geld ihre Kunden in dieser Zeit ausgeben. Jeder will im Oktober, November und Dezember von Schnäppchen profitieren und Weihnachtsgeschenke kaufen. Wer diese Zeit für sein E-Commerce-Business nicht nutzt, lässt sich extrem viel Umsatz entgehen“, warnt Emre Girkin, Geschäftsführer der Ecomunlimited GmbH.

„E-Commerce ist kein Zufallsprodukt, sondern das Ergebnis zielgerichteter und konstanter Anstrengung“, ergänzt sein Geschäftspartner Can Özkan. Die beiden Experten wissen genau, wie wichtig die Vorbereitung auf die besonders umsatzstarken Monate ist. Im Rahmen ihres Coachings haben sie bereits mehr als 40 Unternehmen dabei unterstützt, Umsätze zwischen einer und zehn Millionen Euro pro Jahr zu generieren. Ohne das letzte Quartal wären diese Ziele nicht erreichbar, meinen sie. „Wir setzen uns immer möglichst früh daran, für diese Zeit besonders gut verkäufliche Produkte ins Sortiment aufzunehmen“, erzählt Emre Girkin. „Ich kann nur empfehlen, sich so früh wie möglich an die Planung des vierten Quartals zu setzen. Je besser die Strategie ist, desto mehr wird sich das auch in den Umsatzzahlen zeigen.“ Laut den beiden Geschäftsführern ist die gesteigerte Kaufkraft der Kunden nicht der einzige Faktor, weshalb Unternehmer in dieser Zeit alles geben sollten. Warum Onlineshop-Betreiber außerdem von den letzten drei Monaten des Jahres ungemein profitieren, haben Emre Girkin und Can Özkan im Folgenden zusammengefasst.

Grund 1: Die Erstellung eines Power-Sortiments

Im E-Commerce und im Dropshipping-Bereich ist das vierte Quartal äußerst nützlich, um das eigene Sortiment zu testen und zu validieren. Mit der hohen Kaufkraft der Kunden im Rücken wird schnell sichtbar, welche Produkte besonders gut ankommen und welche es nicht schaffen, die Kundschaft zu begeistern. Unternehmer können in dieser Zeit ein Power-Sortiment zusammenstellen, das sie als Basis für das folgende Jahr nutzen können.

Händler mit ausgewiesenem Sommersortiment sollten sich daher bereits frühzeitig um die Zusammenstellung ihres Wintersortiments kümmern. Bereits im September gilt es alle nötigen Produkte zusammenzusuchen, um sie ab Anfang Oktober im Onlineshop anzubieten. Ebenso sollten Rabattaktionen frühzeitig geplant werden, um sie effektiv und gezielt umsetzen zu können.

Grund 2: Das Q4 zum Sammeln von E-Commerce-Erfahrung

Wenn sich im vierten Quartal keine Sorgen um ausreichend hohen Umsatz gemacht werden muss, bleibt endlich Zeit, um sich auf andere Dinge zu konzentrieren. Gerade Neueinsteiger sollten diese Zeit nutzen, um die Mechanismen des E-Commerce zu verstehen.

Daher sollte dieser Zeit eine detaillierte Analyse der Kennzahlen vorgenommen werden, um zu verstehen, wie das eigene Business bei der Kundschaft ankommt. Dadurch wird unter anderem sichtbar, wie der eigene Onlineshop von den Kunden genutzt wird und woher der meiste Traffic kommt. In diesen drei Monaten haben Unternehmer also die Möglichkeit, durch das Sammeln neuer Erfahrungen den Grundstein für ihren weiteren Erfolg zu legen.

Grund 3: Hoher Gewinn als Rücklage für neue Projekte

Im vierten Quartal sollten Unternehmer nicht nur analysieren und investieren, sondern auch an die Zukunft denken. Für Händler ohne finanzielles Polster ist jetzt die beste Zeit, um ein eben solches aufzubauen. Das Kapital, das in dieser Zeit erwirtschaftet wird, kann als Grundstein für zukünftige Projekte dienen, die ohne die nötigen Rücklagen nicht umzusetzen wären.

Sie möchten sich die Kaufbereitschaft Ihrer Kunden nicht entgehen lassen und im vierten Quartal Ihren Umsatz maximieren? Melden Sie sich bei Emre Girkin und Can Özkan (https://www.ecomunlimited.de/) und vereinbaren Sie ein unverbindliches Erstgespräch!

Pressekontakt:
Ecomunlimited GmbH
Emre Girkin und Can Özkan
https://linktr.ee/Ecomunlimited
Original-Content von: Ecomunlimited GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel