6.8 C
Hamburg
Samstag, 13. April 2024

Ein neuer Fall für Axel Milberg und Almila Bagriacik: Drehstart für den Kieler „Tatort: Borowski und das zweite Leben“ (AT)

Top Neuigkeiten

Hamburg (ots) –

Eine mysteriöse Suizidserie am Strand von Kiel erschüttert die Stadt und stellt NDR „Tatort“-Kommissar Klaus Borowski und seine Kollegin Mila Sahin nicht nur vor ein großes Rätsel, sondern auch vor ein menschliches Drama. Der neueste Fall führt das Kieler Ermittlerteam mitten in die Welt der Start-ups der Tech-Branche – und beide erkennen: Nichts ist, wie es zunächst scheint. Noch bis zum 7. Dezember inszeniert Katharina Bischof den NDR „Tatort: Borowski und das zweite Leben“(AT) in Kiel und Umgebung sowie in Hamburg nach einem Drehbuch von Katharina Adler und Rudi Gaul, die als Duo bereits mehrere „Tatort“-Bücher geschrieben haben. Neben Axel Milberg als Klaus Borowski und Almila Bagriacik als Mila Sahin ist Milena Tscharntke („Alles Isy“, „Die nettesten Menschen der Welt“) in der Episoden-Hauptrolle zu sehen.

Zum Inhalt: Als die Kieler Polizei die Leiche der 19jährigen Clara Weidenfeld am Strand findet, geht sie von einer Beziehungstat aus. Es gibt genügend Indizien gegen Claras eifersüchtigen Freund Benno, der im Verhör mit Borowski und Sahin die Streitigkeiten mit seiner Freundin zugibt, das Tötungsdelikt aber bestreitet. Stattdessen erzählt er von Claras Faszination durch eine andere Frau, mit der Clara ihn betrogen haben soll. Als noch zwei weitere junge Frauenleichen am Strand gefunden werden, richten sich die Spuren und die Ermittlungen in eine andere Richtung. Es gibt seltsame Verbindungen zwischen den toten Frauen – unter anderem durch den gemeinsamen Kampf gegen ein größenwahnsinniges Bauprojekt, groteske Rituale vor ihrem Ableben und eine aufgeladene Verbindung zu jener Frau, die Benno für Claras Geliebte hielt. Könnte es sein, dass die Suizide verabredet wurden?

Für Klaus Borowski und Mila Sahin beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, da sie um jeden Fall verhindern müssen, dass sich noch mehr Personen in den Tod stürzen.

In weiteren Rollen sind Thomas Kügel (Kriminalrat Schladitz), Pauline Fusban (Sofia Hoffmann), Thea Ehre (Paula Rinck), Tatja Seibt (Antonella Hoffmann), Jonathan Berlin (Benno Sitter), Johanna Götting (Leonie Mewes) u.v.a. zu sehen.

Der „Tatort: Borowski und das zweite Leben“ ist eine Produktion der Nordfilm im Auftrag des Norddeutschen Rundfunks. Produzentin ist Kerstin Ramcke, ausführende Produzentin Sabine Timmermann. Dramaturg ist Alfred Holighaus. Hinter der Kamera steht Robert von Münchhofen. Herstellungsleiter ist Marcus Kreuz. Die Redaktion im NDR verantwortet Sabine Holtgreve.

Pressekontakt:
Norddeutscher Rundfunk
Unternehmenskommunikation
Presse und Kommunikation
Mail: [email protected]
www.twitter.com/NDRpresse
Original-Content von: NDR / Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel