6.8 C
Hamburg
Mittwoch, 22. Mai 2024

Flexible Angebote, gute Verfügbarkeiten, gleichbleibend hoher Komfort: Europcar reagiert auf Streikankündigung im Verkehrssektor

Top Neuigkeiten

Hamburg (ots) –

Angesichts der angekündigten Streiks im Nah-, Fern- und Güterverkehr der Bahn sowie an den drei Flughäfen Hamburg, Düsseldorf und Köln/ Bonn sorgt Europcar mit besonderem Einsatz der Flughafen- und Stadtstationen für die bestmögliche Gewährleistung von Anschlussmobilität für alle Reisenden.

Der Entfall der innerdeutschen Bahnverbindungen wie auch des Luftverkehrs im Norden und Westen wird für erhöhte Nachfrage nach Mietwagen, insbesondere an Bahnhöfen sorgen – das kann die Europcar Mobility Group an einer starken Zunahme der Buchungen bestätigen. Dennoch werden durch viele Streikbedingt stornierte Reisen und dadurch freiwerdende Ressourcen immer wieder spontane Fahrzeugkapazitäten entstehen.

Bestmögliche Verfügbarkeit von Fahrzeugen an den Flughafenstationen

„An den bestreikten Flughäfen Hamburg, Düsseldorf und Köln sehen wir schon jetzt eine starke Buchung und erhöhte Nutzung unseres Angebotes. An anderen Flughäfen und Stadtstationen haben wir dagegen noch Verfügbarkeiten. Das liegt daran, dass viele Kunden schlichtweg umplanen und gar nicht am Flughafen ankommen und es so auch bei uns zu Stornierungen kommt“, erklärt Tobias Zisik, Geschäftsführer der Europcar Mobility Group in Deutschland, das erwartete Szenario für die Streiktage. „Mobilität heißt auch, flexibel zu sein. Und das zeichnet uns aus.“

Schnellstmögliche Buchungen via Online-Suche oder Europcar-App empfohlen

Kunden, die Schwierigkeiten haben, in der Stadt oder am Bahnhof ein Fahrzeug zu finden, sollten daher in Betracht ziehen, an Flughafenstationen nach Alternativen zu suchen. Empfehlenswert ist auch die Online-Suche nach Mietfahrzeug auf www.europcar.de (http://www.europcar.de/) oder die Nutzung der Europcar-App, bei der die Verfügbarkeiten je Station in Echtzeit aktualisiert werden und die Buchung online abgeschlossen werden kann.

Tipps bei Nichtverfügbarkeiten: Stationswechsel oder Buchungshotline

Wenn die gewünschte Fahrzeugkategorie oder der gewünschte Buchungszeitraum an der gewählten Station nicht verfügbar sein sollte, lohnt etwa der Wechsel der Anmietstation. Hier helfen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Buchungshotline von Europcar und Buchbinder während der Streiks rund um die Uhr, um schnelle und einfache Anschlussmobilität zu bieten und den Kunden bei der Suche nach geeigneten Mietwagen bestmöglich zu unterstützen.

Pressekontakt:
Europcar Mobility Group Germany
Miriam Grether
+49 40 52018 2276
[email protected] Faktor 3 AG
Team Europcar Mobility Group
Telefon: 040 / 679446-0
[email protected]
Original-Content von: Europcar Mobility Group, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel