6.8 C
Hamburg
Mittwoch, 26. Juni 2024

FW-PLÖ: Feuer in Schönberg/Holstein

Top Neuigkeiten

Plön (ots) –

Heute kam es in frühen Nachmittagsstunden zu einem Feuer in einem Einfamilienhaus in Schönberg. Gegen 14:40 Uhr wurden die Einsatzkräfte mit dem Stichwort FEU, Feuer, Standard, alarmiert. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte am Einsatzort konnte bereits eine Wohnung im Dachgeschoss in Vollbrand vorgefunden werden, in der noch eine Person vermisst wurde. In diesem Zuge wurde das Stichwort auf FEU G Y, Feuer, größer Standard, Menschenleben in Gefahr, erhöht und weitere Einsatzkräfte an die Einsatzstelle beordert. Umgehend wurde eine Menschenrettung eingeleitet, bei der eine Person aus dem Dachgeschoss jedoch nur noch leblos geborgen werden konnte. Parallel hierzu wurde die Brandbekämpfung in der Brandwohnung eingeleitet. Durch die sehr schnell eingeleitete Brandbekämpfung konnte eine Ausbreitung des Feuers auf den Treppenraum und ein Übergreifen auf benachbarte Gebäude verhindert werden. Im Zuge der Löscharbeiten wurde ein Bagger an die Einsatzstelle beordert, um den Dachstuhlbereich besser freilegen zu können. Eine besondere Herausforderung für die Einsatzkräfte stellten die niedrigen Außentemperaturen, deutlich unter dem Gefrierpunkunkt, dar.
Des Weiteren wurden weitere Betroffende, durch ein Team der Psychosozialen Notfallversorgung, betreut.

Am Einsatz beteiligt waren insgesamt ca. 90 Einsatzkräfte aus folgenden Freiwillige Feuerwehren:

– Schönberg
– Probstei Nord
– Krummbeck-Bendfeld

Zudem waren folgende Kräfte am Einsatz beteiligt:

– Psychosoziale Notfallversorgung
– Rettungsdienst Kreis Plön
– Polizei
– Entstördienst der Stadtwerke

Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Plön
Pressesprecher
Dennis Rakow
Telefon: 0174-3613845
E-Mail: [email protected]
http://kfv-ploen.de/

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Plön, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel