6.8 C
Hamburg
Donnerstag, 29. Februar 2024

FW-RD: Feuerwehr macht Musik : Nordmarkhallenkonzerte gehen ins 51. Jahr

Top Neuigkeiten

Rendsburg (ots) –

Auch im nächsten Jahr werden die beliebten Feuerwehrmusikkonzerte in der Rendsburger Nordmarkhalle vom Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde veranstaltet. Bereits zum 51. Mal spielen die Feuerwehrmusikerinnen und – musiker aus allen Teilen des Kreises wieder für ihr Publikum.

Wie immer steht auch in diesem Jahr Benefizgedanke bei den Konzerten im Vordergrund. Alle Musikzüge spielen ohne Gage. Aus den Überschüssen der Konzerte wird über einen Sonderfonds verunglückten Feuerwehrkameradinnen und -kameraden im Unglücksfall unbürokratisch und schnell geholfen. Da glücklicherweise von diesem Fonds wenig gebraucht wurde, geht immer ein Teil der Einnahmen an Organisationen, die dem Hilfsgedanken der Feuerwehren nahestehen. Getreu dem Motto: „Musik hilft Helfern!“

Am Freitag, den 8. März 2024 werden um 19.30 Uhr die Feuerwehrorchester aus Borgstedt und dem Amt Eidertal sowie die Feuerwehrmusikzüge aus Aukrug, Hohenwestedt / Hanerau-Hademarschen und Kaltenhof auftreten. Am Samstag, den 9. März 2024 werden um 18.00 Uhr der Feuerwehrspielmannszug aus Ascheffel sowie die Feuerwehrmusikzüge aus Breiholz, Elsdorf-Westermühlen, Fockbek und dem Amt Nortorfer Land dabei sein.

Geboten wird wunderschöne und abwechslungsreiche Musik zum Mitklatschen und -schunkeln, Schlager, Pop- und Filmmusik mit tollen Solisten und Gesangseinlagen! Freuen Sie sich auf einen bunten Straus aus traditioneller und moderner Blasmusik, die von den teilnehmenden Orchestern in ihrer ganzen Bandbreite gezeigt wird.

Eintrittskarten zum Preis von 10 Euro erhält man über die auftretenden Musikzüge, bei der Geschäftsstelle des Kreisfeuerwehrverbandes Rendsburg-Eckernförde (Telefon 04331/28581 oder [email protected]) sowie an der Abendkasse.

Text: Dirk Rathmann, Fotos: Daniel Passig

Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde
Carsten Rehder
Mobil: 01 72 / 6 23 12 49
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel