15.8 C
Hamburg
Montag, 3. Oktober 2022

FW-SE: Beschädigte Wasserleitung sorgt für längeren Feuerwehreinsatz

Top Neuigkeiten

Lentföhrden (ots) –

Zu einem längeren Feuerwehreinsatz kam es am Donnerstag, dem 18.08.2022 in den Gemeinden Lentföhrden und Nützen.
In Nützen ist es in der Nacht gegen ca. 03:00 Uhr zu einem Wasserrohrbruch einer Versorgungsleitung gekommen, was in der Folge die Versorgung von Trink- und Brauchwasser zum Erliegen brachte.
Im Verlauf des Tages wurde es notwendig, die Bürgerinnen und Bürger mit Wasser zu versorgen, da der Zeitraum zur Instandsetzung der Wasserversorgung nicht absehbar war.

An beiden Feuerwachen bestand für die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit Brauchwasser abzuholen.
In der Gemeinde Lentföhrden wurden im Ortsgebiet zusätzlich sechs sogenannte IBC-Container mit Wasser befüllt, so dass die Möglichkeit bestand, sich entsprechend zu bevorraten.
Ein Pendelverkehr durch die Feuerwehr mit Wasser, für die erneute Befüllung dieser, wurde eingerichtet.
Für evtl. weitere Maßnahmen stand nochmals die gleiche Anzahl an Containern zur Verfügung.

Im weiteren Einsatzverlauf wurde die Feuerwehr Lentföhrden durch den ABC-Zug des Kreises Segeberg unterstützt, um eine Trinkwasserversorgung sicherzustellen.

Gegen 19:45 Uhr konnte durch den Wasserversorger gemeldet werden, dass die Versorgung wieder hergestellt werden konnte.
Weitere Maßnahmen durch die Feuerwehren waren dann nicht mehr erforderlich.
Die Feuerwehren waren mit ca. 35 Einsatzkräften im Einsatz.
Eingesetzte Kräfte:
Freiwillige Feuerwehr Lentföhrden
Freiwillige Feuerwehr Nützen-Kampen
ABC-Zug Kreis Segeberg
Kreisfeuerwehrverband Segeberg: Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Segeberg
Nils Schöning
Stellv.Kreispressewart
E-Mail: n.schoening@kfv-segeberg.org
Telefon:01590-1738869

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Segeberg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel