6.8 C
Hamburg
Dienstag, 16. April 2024

Glaubwürdigkeit und Wettbewerbsvorteile: Daniel Graf verrät, warum Qualitätssiegel für Unternehmer unverzichtbar sind

Top Neuigkeiten

Berlin (ots) –

Daniel Graf ist anerkannter Experte für Qualitätsmanagement und Prozessoptimierung bei der IfDQ Audit GmbH. Als dieser hat er es sich zur Aufgabe gemacht, Unternehmen bei der Umsetzung von Qualitätssiegeln wie den DIN- und ISO-Normen zu unterstützen, sodass diese das Vertrauen und die Wertschätzung ihrer Kunden und Geschäftspartner gewinnen. Hier erfahren Sie, wie Unternehmen mit offiziellen Zertifizierungen Kompetenz und Qualität ausstrahlen und so ihr Business voranbringen.

Viele Unternehmer und Selbstständige sind echte Spezialisten auf ihrem Gebiet und haben ihren Kunden eine hohe Sachkenntnis zu bieten. Allerdings fällt es ihnen im allgegenwärtigen Wettbewerb oft schwer, sich von der Konkurrenz abzuheben und als der Experte wahrgenommen zu werden, der sie sind. Gerade im Online-Geschäft reagieren viele Kunden und Auftraggeber zunächst skeptisch und legen immer mehr Wert auf unabhängige Bewertungen oder Kundenrezensionen, bevor sie ein Angebot überhaupt in Betracht ziehen. „Im Grunde geht es hier um fehlendes Vertrauen“, erklärt Unternehmensberater Daniel Graf von der IfDQ Audit GmbH. „In umkämpften Märkten wollen die Kunden unbedingt sichergehen, sich für den besten Anbieter der Branche zu entscheiden – wer hier keine Referenzen oder Qualitätssiegel vorweisen kann, hat als Unternehmer heute schnell das Nachsehen.“

Daniel Graf ist langjähriger Qualitätsmanagement-Berater sowie Lead Auditor und hat schon viele nationale und internationale Unternehmen auf ihrem Weg zur DIN- oder ISO-Zertifizierung beraten. Daher weiß er genau, welche Vorteile Unternehmer und Selbstständige von einer offiziellen Zertifizierung erwarten können. „Qualitätssiegel und ISO-Normen sind kein reiner Selbstzweck. Vielmehr geht es darum, die Expertise, Kompetenz und Qualität des eigenen Angebots herauszustellen und sich so entscheidend von den Wettbewerbern abzuheben“, erklärt der Experte für Zertifizierungsverfahren. „Hier sind seriöse Zertifizierungen einfachen Werbeversprechen oder den klassischen Kundenrezensionen klar überlegen. Prüfungen durch den TÜV genießen bei den Verbrauchern ein hohes Maß an Vertrauen und sind ein echtes Aushängeschild für jedes Unternehmen.“ Daniel Graf ist selbst Mitglied im Deutschen Institut für Normung (DIN) und unterstützt besonders kleine und mittelständische Unternehmen dabei, sich optimal auf die Anforderungen der offiziellen Prüfungsverfahren vorzubereiten und sich mit Zertifikaten als ausgewiesener Experte am Markt zu positionieren. Warum solche Qualitätssiegel heute unverzichtbar sind, hat er im Folgenden verraten.

1. Sales Gespräche werden mit Zertifikaten deutlich einfacher

Kunden und Geschäftspartner treffen ihre Kaufentscheidungen grundsätzlich auf der Basis von Vertrauen – dies gilt heute umso mehr, da die meisten Kontakte mittlerweile online oder telefonisch stattfinden. Wer sein Unternehmen, Coaching-Programm oder seine Agentur-Dienstleistung anbietet, muss die Kunden von Anfang an von seiner Kompetenz und Glaubwürdigkeit überzeugen. Dies ist zum einen möglich, indem Unternehmen auf Erfahrungsberichte und Rezensionen ihrer Kunden verweisen – allerdings stellen sich hier viele Interessenten zunehmend die Frage nach der Authentizität solcher Bewertungen. Bei offiziellen Siegeln durch den TÜV oder andere außenstehende Institutionen stellen sich diese Fragen für den Verbraucher nicht, vielmehr sorgen Zertifizierungen nach ISO, DIN oder AZAV sofort für einen großen Vertrauensvorschuss in die Qualität und Professionalität eines Unternehmens.

Dies hat auch direkte Auswirkungen auf den Verkaufsprozess: Mit einem offiziellen Qualitätssiegel werden erfahrungsgemäß deutlich weniger Einwände oder Zweifel gegenüber einem Produkt oder der angebotenen Dienstleistung erhoben. Zudem können etwaige Bedenken im Sales Gespräch viel leichter ausgeräumt werden, da stets der Hinweis auf die nach strengen Normen geprüfte Zertifizierung als Argument zur Verfügung steht. Dabei muss allerdings niemand die zugrundeliegenden Prüfungsverfahren fürchten – mit der richtigen Beratung können Unternehmer in kurzer Zeit zu einem anerkannten Qualitätssiegel gelangen und als ausgewiesener Experte in ihrer Branche für sich werben.

2. Geringere Reklamationsquote und mehr Glaubwürdigkeit durch Qualitätssiegel

Nach aller Erfahrung sorgt eine offizielle Zertifizierung zudem nicht nur für steigende Umsätze, sondern kann auch die Zahl der Reklamationen deutlich senken. Wenn ein Produkt oder eine Dienstleistung von einem unabhängigen Gutachter geprüft wurde, haben die Kunden messbar mehr Vertrauen in das Angebot und das dahinterstehende Unternehmen. Im Falle von Fehlfunktionen oder ausbleibenden Erfolgen gehen sie daher viel eher davon aus, dass es sich um einen Einzelfall handelt oder der Fehler woanders zu suchen ist. Wer als Kunde weiß, dass ein unabhängiger Gutachter das Angebot überprüft hat, geht grundsätzlich von dessen hoher Qualität aus und wird dem Unternehmen auch langfristig sein Vertrauen schenken.

3. Qualitätssiegel sorgen für die Weiterentwicklung von Unternehmen

Doch nicht nur die Glaubwürdigkeit nach außen profitiert von einem klaren Qualitätssicherungsprozess. Auch die Effektivität der eigenen Arbeitsorganisation kann enorm profitieren, da die Unternehmen ihre internen Prozesse für die Prüfung offenlegen müssen. Sollten hier Schwachstellen zutage treten, können Unternehmen diese frühzeitig beseitigen und so systematische Fehlerquellen ausschließen – so werden wiederum Zeit und Ressourcen eingespart, da es weniger Rückfragen oder Reklamationen gibt. Zudem werden meist bereits in der Vorbereitung auf das Prüfungsverfahren viele neue Erkenntnisse gewonnen, die den Unternehmen bei ihrer Weiterentwicklung helfen können und weitere Optimierungspotenziale aufdecken.

4. Mitarbeiter werden leistungsfähiger

Nicht zuletzt kann eine offizielle Zertifizierung auch für ein effizientes Arbeiten der Mitarbeiter sorgen. Durch die nötig werdende Festlegung von klaren Prozessen und Strukturen werden Unsicherheiten und Probleme vermieden und so zusätzliche Zeit und Arbeitskraft freigesetzt. Dadurch wird nicht nur das eigene Team insgesamt leistungsfähiger, sondern auch das gesamte Unternehmen wettbewerbsfähiger. Wer sich daher für eine seriöse Zertifizierung nach einer anerkannten Norm entscheidet, kann mit der offiziell bescheinigten Qualität ein hohes Maß an Vertrauen bei seinen Kunden gewinnen und sich einen entscheidenden Vorsprung vor der Konkurrenz in seiner Branche verschaffen.

Sie möchten in Ihrem Unternehmen international anerkannte Normen umsetzen und mit Zertifizierungen das Vertrauen Ihrer Kunden und Geschäftspartnern auf das nächste Level heben? Dann melden Sie sich jetzt bei Daniel Graf (https://www.ifdq.de) und vereinbaren Sie ein kostenfreies Beratungsgespräch!

Pressekontakt:
IfDQ Audit GmbH

Startseite


Geschäftsführer: Daniel Graf
E-Mail: [email protected]

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel