6.8 C
Hamburg
Samstag, 13. Juli 2024

HZA-HH: Diverse Betäubungsmittelfunde in Reisebussen // Sondereinsätze des Hamburger Zolls vor Weihnachten erfolgreich

Top Neuigkeiten

Hamburg (ots) –

„In den vergangenen zwei Tagen haben Kontrollbeamtinnen und – beamte des Hauptzollamts Hamburg insgesamt elf Reisebusse am ZOB Hamburg kontrolliert“, so der Pressesprecher Oliver Bachmann. „Insgesamt wurden 417 Personen und 299 Gepäckstücke kontrolliert.“

Die Bilanz der Einsätze:

6 eingeleitete Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz

– 14,2 Gramm Haschisch – 18,5 Gramm Marihuana – 65 Stück Ecstasy
Tabletten – 2 Stück Würfelzucker (mit Amphetamin getränkt)

1 Anzeige wegen unerlaubter Einfuhr von unversteuertem Tabak

– 2860 Heets

„Hier zeigt sich, dass der Einsatz von Zollhunden unverzichtbar ist“, führt Bachmann aus. „Waren doch diverse Betäubungsmittelpäckchen extra in Trinkgefäßen versteckt. Die weiteren Ermittlungen dauern an.“

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Hamburg
Pressestelle
Oliver Bachmann
Telefon: 040-80003-1050
E-Mail: [email protected]
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Hamburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel