12.2 C
Hamburg
Montag, 26. September 2022

Jobbörse JobAidUkraine.com wird an die WeAreAllUkrainians gemeinnützige GmbH übertragen

Top Neuigkeiten

Hamburg (ots) –

Die #WeAreAllUkrainians gemeinnützige GmbH, entstanden aus einer Initiative, die Dr. Wladimir Klitschko und seine langjährige Geschäftspartnerin Tatjana Kiel ins Leben gerufen haben, übernimmt die Jobblattform JobAidUkraine.com. Die beiden ehrenamtlichen Initiativen bündeln damit ihre Kräfte.

Wladimir Klitschko ist die Stimme aus Kyiv, die vom großen Unrecht des Krieges berichtet. Gemeinsam mit Tatjana Kiel, CEO von Klitschko Ventures, hat er gleich nach Beginn des Krieges die Initiative #WeAreAllUkrainians gestartet und in Deutschland schnell skalierbare Hilfsmaßnahmen entwickelt. „Die Menschen werden kriegsmüde, wir müssen weiter laut bleiben“, erklärt Tatjana Kiel. „Wir fokussieren uns auf skalierbare Hilfsmaßnahmen und brauchen dafür gefestigte Strukturen, um handlungsfähig zu bleiben. Die Plattform JobAidUkraine passt hervorragend in unser Portfolio und wird ein wichtiger Baustein. Sie vermittelt hilfesuchende Menschen nach ihren Qualifikationen an Unternehmen.“

Die Unternehmer:innen aus der deutschen Digitalszene Christian Weis, Christina Käßhöfer, Oliver Grüttemeier und Marcus Diekmann gründeten die Jobbörse JobAidUkraine, die auf Englisch und Ukrainisch Stellenausschreibungen speziell für Geflüchtete aus dem Kriegsgebiet anbietet. Rund 20.000 Jobs von etwa 10.000 Unternehmen wurden bereits ausgeschrieben, über 2.000 Stellen vermittelt. Auf jobaidukraine.com werden Hilfskräfte in der Reinigung, Gastronomie oder Krankenhäusern gesucht, Softwareentwickler, Einkaufsleiter oder technische Ingenieure – ein Spiegel des Fachkräftemangels. Derzeit sind laut dem Institut für Arbeits- und Berufsforschung (IAB) 1,69 Millionen Stellen in Deutschland unbesetzt, ein neuer Höchststand auf dem Arbeitsmarkt.

„Wir müssen Bürokratien abbauen, um qualifizierte Zuwanderung in Deutschland möglich zu machen“, erklärt Marcus Diekmann. „JobAidUkraine.com ist eine Blaupause dafür, dass es möglich ist. Mit der Übertragung an die gemeinnützige GmbH schaffen wir die Basis, die Plattform nach den Bedürfnissen von Menschen in Not weiter auszubauen und so effizient Hilfe zu leisten.“

Stellvertretend für ihre Initiativen stellten Marcus Diekmann als Mitgründer von JobAidUkraine.com und Tatjana Kiel den Zusammenschluss am gestrigen Weltflüchtlingstag der Presse vor. Hier geht’s zum Livestream auf Youtube

Über #WeAreAllUkrainians

Die #WeAreAllUkrainians gemeinnützige GmbH entstand aus einer Initiative, die Dr. Wladimir Klitschko und seine langjährige Geschäftspartnerin Tatjana Kiel unmittelbar nach Kriegsbeginn in der Ukraine ins Leben gerufen haben. Sie entwickelt skalierbare Hilfsmaßnahmen, die dabei auch auf die dringlichsten Bedürfnisse vor Ort reagieren, die Wladimir Klitschko aus Kyiv meldet. Fünf Task Forces mit Freiwilligen kümmern sich z.B. um die Organisation von Großspenden akut benötigter Hilfsgüter und deren Transport in die Ukraine sowie Hilfsprojekte für Geflüchtete in Deutschland.

www.weareallukrainians.de

Über Händler helfen Händlern / JobAidUkraine.com

Die Pro-Bono-Initiative „Händler helfen Händlern“ startete im März 2020, als aufgrund der Corona-Pandemie deutschlandweit nicht systemrelevante stationäre Geschäfte ihr Ladentüren schließen mussten. Dazu haben führende mittelständische Handelsunternehmen eine Gruppe auf der Karriereplattform LinkedIn ins Leben gerufen, Unternehmer und Unternehmerinnen informiert und untereinander vernetzt. Die Gruppe zählt mittlerweile über 4.600 Mitglieder, darunter Händler, Handels- und Wirtschaftsverbände, Journalisten und Handelsexperten. Im März 2022 startete das Netzwerk die digitale und kostenlos Job-Plattform für geflüchtete UkrainerInnnen

JobAidUkraine.com (http://www.jobaidukraine.com/)

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Vera Vaubel
E-Mail: medienberatung@vaubel.de
Tel.: +49 (0) 160 84 72068
www.vaubel.de

Original-Content von: Pro-Bono-Initiative Händler helfen Händler, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel