6.8 C
Hamburg
Donnerstag, 13. Juni 2024

Kunst to go: NDR Kultur startet neue Reihe „Die Hauda und die Kunst“ in der ARD Mediathek

Top Neuigkeiten

Hamburg (ots) –

Ab 26. Mai in der ARD Mediathek unter https://1.ard.de/hauda .

Warum ballert Niki de Saint Phalle mit einem Gewehr auf ihre eigenen Bilder? Wieso erklärt Marcel Duchamp ein Pinkelbecken zur Kunst? Ist Malergenie Picasso ein egoistischer Macho? Und Paula Modersohn-Becker eine frühe Feministin – ohne es zu merken? In „Die Hauda & die Kunst“ von NDR Kultur – ab 26. Mai in der ARD Mediathek – gibt es Antworten und Art-Snippets vom Feinsten.

Kulturjournalistin und Moderatorin Bianca Hauda liefert in jeder Folge der 30-teiligen Reihe Kunstwissen in kleinen bekömmlichen Happen: Porträts von Künstlerinnen und Künstlern, deren Bilder und Werke in deutschen Museen zu sehen sind – von Rembrandt über Van Gogh bis hin zu Louise Bourgeois. Dazu gibt es Hintergrundwissen, Geschichten und Skandale aus der Kunstwelt für alle, die Kunst lieben, für alle, die nicht mehr ganz genau wissen, wie das mit Monet und den Seerosen nochmal war und für alle, die Lust auf Kunst to go haben. Bianca Hauda erklärt Kunst mit unverblümtem Ton und auch mal kritisch durch die feministische Brille beäugt – zeitgemäß und lässig.

Die ersten fünf Folgen von „Die Hauda & die Kunst“ werden am Freitag, 26. Mai, in der ARD Mediathek veröffentlicht. Ab dann erscheint dort jeden Freitag eine neue Folge.

Bianca Hauda, geb. 1984, ist Kulturjunkie und Gastgeberin der ARTE-Sendungen „Twist“ und „culture@home“. Sie moderierte zehn Jahre im Hörfunk und im Fernsehen des WDR und SWR, zuletzt Musiksendungen bei 1LIVE vom WDR. Sie steht für Talks und Live-Shows auf Bühnen und arbeitet als Sprecherin für Hörspiele und Podcasts. Studiert hat sie Literary, Cultural and Media Studies an der Uni Siegen.

Themen der ersten fünf Folgen sind:

– Niki de Saint Phalle – Ballern aufs Patriarchat
– Pablo Picasso – Maler und Macho
– Vincent van Gogh – Das berühmteste Ohr der Kunstgeschichte
– Marcel Duchamp – Mona Lisa unrasiert
– Paula Modersohn-Becker – Schwanger mit der Kunst

Danach geht die 30- teilige Reihe unter anderem weiter mit: Jan Vermeer, Gabriele Münter, Caspar David Friedrich und Frida Kahlo.

„Die Hauda & die Kunst“ wird im Auftrag von NDR Kultur von Leitwolf Filmproduktion GmbH produziert und gefördert von NordMedia.

Weitere Infos zur Sendung im Mediendossier: https://ots.de/l2HgTu

Die ersten fünf Folgen finden Sie exklusiv im Presseportal des NDR: https://www.ndr.de/presseportal/ndrde/apps/java/presseportal/login.jsp

Pressekontakt:
Norddeutscher Rundfunk
Unternehmenskommunikation
Presse und Kommunikation
Amelie Schwenke-Rolfs
Mail: [email protected]
Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel