16.4 C
Hamburg
Sonntag, 1. Oktober 2023

Landwirtin trifft Städter im neuen NDR Podcast „63 Hektar“

Top Neuigkeiten

Hamburg (ots) –

Ist „Bio“ besser als ein konventionell hergestelltes Produkt? Warum ist ein „Haferdrink“ teurer als Kuhmilch? Können Mastschweine artgerecht gehalten werden? Fragen, die vielen Verbraucherinnen und Verbrauchern durch den Kopf gehen.

Im neuen Landwirtschafts-Podcast „63 Hektar“ von NDR Niedersachsen sprechen Stadtkind Andreas Kuhlage und Landwirtin Maja Mogwitz miteinander statt übereinander. Dabei räumen sie Missverständnisse und Vorurteile aus dem Weg – und scheuen auch keine Kontroverse. Die erste Folge von „63 Hektar“, das ist die Durchschnittsgröße eines deutschen landwirtschaftlichen Betriebs, ist ab Mittwoch, 5. Juli, in der ARD Audiothek abrufbar.

„Heutzutage hat man kaum noch Berührungspunkte mit der Landwirtschaft und dabei betrifft sie uns alle“, sagt Maja Mogwitz. „Dass ich nun als Landwirtin im NDR Podcast ’63 Hektar‘ dabei bin, gibt mir die Chance, von unserer Arbeit, unseren Herausforderungen, Freuden, Ängsten und Erlebnissen zu erzählen. Ich freue mich darauf, mit Kuhlage die vielen offenen Fragen zu klären, die sich andere auch schon gestellt haben.“ Und Andreas Kuhlage ergänzt: „Landwirtschaft betrifft uns alle. Ohne sie hätte keiner von uns etwas auf dem Teller und oft auch nichts anzuziehen. Wie sehr Landwirtschaft unser Leben bestimmt und was sich viele vielleicht nicht zu fragen trauen – das klären wir bei ’63 Hektar‘. Und eines kann ich jetzt schon versprechen: Es wird sehr unterhaltsam.“

Die 30-jährige Landwirtin Maja Mogwitz ist auf einem konventionellen Ackerbaubetrieb in der Region Hannover in Niedersachsen aufgewachsen, hat Agrarwissenschaften studiert und auf Höfen unter anderem in Indien, Peru, Argentinien und Indonesien mit angepackt. In den kommenden Jahren wird sie den Betrieb ihrer Eltern übernehmen. Neben nützlichen Infos gibt Maja Mogwitz auch Einblicke in das Leben einer jungen Landwirtin. Wie läuft eine Hofübergabe ab und wie die Suche nach einem Lebenspartner oder einer Lebenspartnerin? Und was passiert, wenn eine Landwirtin einen Landwirt heiratet und beide schon einen eigenen Hof besitzen?

Der 48-jährige Radio-Moderator Andreas Kuhlage ist in Rostock geboren und lebt seitdem immer in Großstädten. Mit Landwirtschaft ist er bisher kaum in Berührung gekommen – nur im Supermarkt oder wenn er Zeitung liest. Seine Neugier auf Einblicke direkt aus erster Hand ist daher groß.

Hinweis für Medienvertreter*innen: Interviewwünsche an Maja Mogwitz und Andreas Kuhlage bitte an presse@ndr.de richten.

Der Link zum Podcast: https://1.ard.de/63hektar1

Pressekontakt:
Norddeutscher Rundfunk
Unternehmenskommunikation
Presse und Kommunikation
Mail: presse@ndr.de
www.twitter.com/NDRpresse
Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel