6.8 C
Hamburg
Freitag, 19. April 2024

Nachhaltiger Kochen: Pfannen aus 100 Prozent Recyclingmaterial von PreZero bei Kaufland

Top Neuigkeiten

Neckarsulm (ots) –

Für umweltbewusste Köche bietet Kaufland nachhaltig produzierte Pfannen an. Diese bestehen zu 100 Prozent aus recyceltem Aluminium aus Verpackungsabfällen von PreZero, der Umweltsparte der Schwarz Gruppe, und werden für Kaufland hergestellt.

„Der bewusste und nachhaltige Umgang mit Rohstoffen spielt bei unserer Sortimentsgestaltung eine große Rolle. Wo immer möglich achten wir daher, wie beispielsweise bei den neuen Pfannen, auf den Einsatz von Recyclingmaterialen, um so Abfällen einer zweiten Nutzung zuführen“, sagt Robert Pudelko, Leiter Einkauf Nachhaltigkeit bei Kaufland Deutschland.

Besonders an den Produkten ist, dass ein großer Teil der Wertschöpfung von verschiedenen Sparten der Schwarz Gruppe abgedeckt wird. PreZero verantwortet das Abfall- und Recyclingmanagement, bei Kaufland werden die recycelten Produkte zum Kauf angeboten. Neben dem Aluminium für den Pfannenboden wurde auch bei den Griffen recyceltes Material verwendet. Diese bestehen unter anderem aus Abfällen aus der Reisproduktion. Zudem werden die Pfannen besonders ressourcenschonend, mit verbesserten, schadstofffreien Arbeitsbedingungen, produziert.

Alle Produkte sind sehr strapazierfähig und zeichnen sich dank einer neuen, innovativen Beschichtung ohne GenX durch langlebige Antihafteigenschaften aus. Da die Wärmeverteilung beim Braten und Kochen sehr schnell und gleichmäßig erfolgt, spart man im Vergleich zu konventionellen Pfannen zudem Energie. Die Pfannen sind für alle Herdarten inklusive Induktion geeignet und spülmaschinenfest. Insgesamt bietet Kaufland seinen Kunden drei verschiedene Pfannen an. Diese sind in allen Filialen bundesweit erhältlich.

Pressekontakt:
Kaufland Unternehmenskommunikation
Alisa Götzinger
Rötelstraße 35
74172 Neckarsulm
Telefon +49 7132 94-921487
[email protected]
Original-Content von: Kaufland, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel