6.8 C
Hamburg
Freitag, 21. Juni 2024

Nachholbedarf beim Arbeitsschutz in kleineren Unternehmen weiterhin groß: Mit diesen 3 Sofortmaßnahmen sorgen Betriebe schnell für mehr Sicherheit

Top Neuigkeiten

Düsseldorf (ots) –

Obwohl die Themen Arbeitsschutz und Gesundheitsprävention auf dem Papier für alle Unternehmen verpflichtend sind, zeigt eine aktuelle Umfrage, dass die Realität oft anders aussieht – insbesondere in kleineren Betrieben. Hier besteht trotz klarer rechtlicher Verpflichtungen häufig ein enormer Nachholbedarf.

„Jeder Unternehmer sollte sich dringend mit der Arbeitssicherheit in seinem Betrieb auseinandersetzen. Wenn es zum Unfall kommt, haftet er persönlich!“, warnt Sicherheitsingenieur Donato Muro M.Mult. „Kleinere Unternehmen stehen dabei oft vor großen Herausforderungen, wenn es um die Umsetzung passgenauer Arbeitsschutzmaßnahmen geht. Doch das sollte sie umso mehr motivieren, sich dem Thema zu widmen. Denn Arbeitsschutz ist keine Option, sondern eine Pflicht.“

Sicherheitsingenieur Donato Muro teilt in diesem Ratgeber drei wirksame Sofortmaßnahmen, die schnell für mehr Sicherheit am Arbeitsplatz in kleinen Unternehmen sorgen.

Regelmäßige Sicherheitsbegehungen durchführen und Risiken professionell bewerten lassen

Arbeitsschutz ist kein einmaliges Projekt, sondern ein fortlaufender Prozess. Dabei muss ihn jeder Betrieb individuell umsetzen. Schließlich bestehen in jedem Unternehmen einzigartige Herausforderungen und Risiken. Aus diesem Grund gilt: Die Sicherheit am Arbeitsplatz muss konstant bewertet, angepasst und verbessert werden. Selbst in kleinen Betrieben sollten daher regelmäßige Sicherheitsbegehungen durchgeführt werden. So lassen sich potenzielle Gefahrenquellen rasch aufdecken. Zudem lohnt es sich, mit externen Sicherheitsingenieuren oder anderen Fachleuten für Arbeitsschutz zusammenzuarbeiten.

Die Belegschaft fortwährend für den Arbeitsschutz sensibilisieren

Ein unzureichender Arbeitsschutz ist in vielen Betrieben nicht nur auf fehlende Vorrichtungen zurückzuführen. Häufig bestehen auch Wissenslücken bei den Mitarbeitern. Unternehmen müssen diese aktiv schließen. Das können sie beispielsweise im Rahmen von Schulungen und Unterweisungen zum Thema Arbeitssicherheit, die sie in regelmäßigen Abständen durchführen. Wichtig ist hierbei, dass die Fortbildungen auf die spezifischen Risiken sowie Herausforderungen am jeweiligen Arbeitsplatz eingehen. Jedem Mitarbeiter muss dabei geholfen werden, sicherheitsbewusst zu handeln.

Ein bedarfsoptimiertes Arbeitsschutzmanagement einführen

Für viele kleinere Unternehmen ist die Einführung eines passgenauen Arbeitsschutzmanagements herausfordernd. Der Aufwand zahlt sich jedoch aus. Dabei geht es für Betriebe nicht nur darum, ihre gesetzlichen Pflichten zu erfüllen: Wer die Sicherheit am Arbeitsplatz aktiv verbessert, schafft stets auch eine gewinnbringende Unternehmenskultur. Sie basiert auf einer Umgebung, in der die Sicherheit und Gesundheit jedes Mitarbeiters priorisiert wird. Betriebe zeigen also Wertschätzung, indem sie in ihre Arbeitssicherheit investieren. Generell dürfen kleine Unternehmen die damit einhergehenden Auswirkungen auf die Zufriedenheit ihrer Belegschaft nicht unterschätzen. Führen sie hohe Sicherheitsstandards ein, besprechen regelmäßig relevante Themen oder wird ein Sicherheitsbeauftragter berufen, steigert das letztlich auch die Produktivität und das Zugehörigkeitsgefühl zum Unternehmen.

Über Donato Muro:

Donato Muro M.Mult verfügt über fundierte Kompetenzen in den Bereichen Sicherheits- und Brandschutzingenieurwesen sowie in der Chemie. Zudem ist er studierter Jurist und angehender Arbeitspsychologe. Mit seiner Expertise steht Donato Muro als Inhaber mehrerer Firmen seinen Kunden vollumfänglich zur Seite. Zu ihnen gehören vor allem Konzerne in der Industrie – also Unternehmen, in denen der Arbeitsschutz weit über ergonomische Schreibtischstühle hinausgeht. Mehr Informationen dazu unter: https://sicherheitsingenieur.nrw/

Pressekontakt:
SicherheitsIngenieur.NRW
Donato Muro
E-Mail: [email protected]
Webseite: https://sicherheitsingenieur.nrw/

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel