3.8 C
Hamburg
Mittwoch, 7. Dezember 2022

Nächster Halt Strand / Mit leichtem Gepäck in der Bahn zum Kurztrip ans Meer

Top Neuigkeiten

Lübecker Bucht (ots) –

Die Lübecker Bucht an der Ostseeküste Schleswig-Holstein ist für viele, die eine Auszeit am Meer suchen, eine beliebte Urlaubsregion. Neben den bekannten, feinsandigen Badestränden warten in der Lübecker Bucht vielfältige und unberührte Naturräume auf aktive Ostseefans. Wenn es nach den Sommerferien in der Region wieder ruhiger wird, ist das genau der richtige Moment für einen Kurztrip zum Erholen und Durchatmen. Für diejenigen, die sich für eine umweltfreundlichere Anreise per Bahn entschieden haben, kann die Erholung quasi schon im Heimatort starten. Neue Direktverbindungen per ICE und IC nach Lübeck sorgen dafür, dass manch‘ eine Fahrt in den Ostsee-Urlaub nun deutlich bequemer verläuft und keine Baustelle und kein Stau auf der Autobahn dem direkten Start in den Urlaub im Wege steht.

Es gibt viele gute Gründe für einen Kurztrip in die Lübecker Bucht und es gibt viele gute Gründe, die Reise dorthin mit der Bahn anzutreten. Durch ihren ICE-Bahnhof ist die Hansestadt Lübeck gut angebunden. Sowohl aus Köln über Düsseldorf und Münster als auch aus München über Nürnberg gibt es hierhin neuerdings eine Direktverbindung. Mit nur einem Umstieg in Hamburg kann auch aus Berlin und Dresden recht komfortabel angereist werden. Ab Lübeck geht es dann per Regionalbahn weiter in die Seebäder, denn gerade in der inneren Lübecker Bucht haben einige von ihnen einen eigenen Bahnhof – meist in Zentrum- und Strandnähe.

Wer so erholsam anreist, kann im Urlaub auch ruhig einmal früh aufstehen – zumal, wenn ein ganz besonderes Naturschauspiel am Strand wartet. Der Sonnenaufgang über dem Meer ist faszinierend, stimmungsvoll und zeigt, dass ganz alltägliches gleichzeitig auch ganz besonders sein kann. Kurz bevor die Sonne aus der Ostsee aufsteigt, färbt sich der Himmel in ein spektakuläres, rotes Farbenmeer. Binnen weniger Minuten kommt die Sonne immer weiter über den Horizont geklettert, bis sie schließlich oben am Himmel über der Ostsee steht und ihre Strahlen millionenfach auf den kleinen Wellen glitzern. Diese Minuten sind der schönste Moment mit der friedvollsten Stimmung, die ein Strand zu bieten hat und wer die Natur noch intensiver erleben möchte, paddelt auf einem SUP-Board der aufgehenden Sonne entgegen. Nach diesem perfekten Start in den Tag warten in der Lübecker Bucht viele Erlebnisangebote, kleine, feine Events, kulinarische Highlights und idyllische Rad- und Wanderwege auf die Urlauber.

Um im Urlaub ohne den eigenen PKW entspannt von A nach B zu gelangen, gibt es verschiedene, lokale Mobilitätsangebote in der Lübecker Bucht. Bei diversen Vermiet-Stationen kann ein Fahrrad oder E-Bike geliehen werden und mit der Kurkarte, die jeder Übernachtungsgast automatisch erhält, können vergünstigte Angebote des öffentlichen Personennahverkehrs genutzt werden. Mit dem sogenannten 1-Euro-Bus geht es beispielsweise in die benachbarten Ostseebäder und wer einen Tagesausflug nach Lübeck oder Hamburg unternehmen möchte, steigt in einen Zug der DB Regio.

Mehr Informationen zur Lübecker Bucht, ihren Seebädern und dem perfekten Kurztrip an die Ostsee, gibt es online unter: http://www.bahn.de/luebecker-bucht

Pressekontakt:
Tourismus-Agentur Lübecker Bucht AöR
Doris Wilmer-Huperz
Referentin PR & Kommunikation
Tel. +49 04503 / 7794-112
dwilmer-huperz@luebecker-bucht-ostsee.de
Original-Content von: Tourismus-Agentur Lübecker Bucht, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel