6.8 C
Hamburg
Montag, 22. April 2024

NDR trifft Personalentscheidungen für Hannover, Kiel, Hamburg, Singapur und New York

Top Neuigkeiten

Hamburg (ots) –

Der Verwaltungsrat des Norddeutschen Rundfunks ist am 8. März Personalvorschlägen des Intendanten Joachim Knuth gefolgt. Sabine Doppler wird neue Chefredakteurin und stellvertretende Direktorin im Landesfunkhaus in Kiel. Martin Ganslmeier übernimmt die Leitung des Hörfunkstudios in New York. Zudem wurden mehrere Personalverträge verlängert.

Sabine Doppler wird Chefredakteurin und stellvertretende Direktorin im NDR Landesfunkhaus Schleswig-Holstein

Sie tritt ihren Posten in Kiel zum 1. Juni 2024 an. Doppler leitet seit 2021 in einer Doppelspitze den Programmbereich Gesellschaft und verantwortet unter anderem non-lineare Formate für die ARD Mediathek und Social-Media-Kanäle. Sabine Doppler ist 54 Jahre alt und stammt aus Kaiserslautern. Nach ihrem Volontariat beim NDR arbeitete sie als Fernseh-Autorin und Redakteurin, leitete die Redaktionen von „Markt“ und „DAS!“ und im Anschluss die Abteilung Vorabend-Magazine im NDR Fernsehen.

Im Landesfunkhaus Schleswig-Holstein wird Sabine Doppler dem crossmedialen Programmbereich vorstehen, in dem das „Schleswig-Holstein Magazin“, das Hörfunk-Programm NDR 1 Welle Nord sowie die non-linearen Angebote, wie etwa die NDR Schleswig-Holstein App, entstehen.

Martin Ganslmeier wird Korrespondent und Leiter des ARD-Hörfunkstudios in New York

Er wechselt zum 1. Juli auf die neue Position. Zum Berichtsgebiet des Studios gehören neben der Stadt und dem Staat New York auch das US-Nachbarland Kanada sowie das Themenfeld der Vereinten Nationen. Ganslmeier ist seit Anfang 2020 Leiter der ARD-Gemeinschaftsredaktion Radio, crossmedialer Koordinator und Mitglied der Chefredaktion im ARD-Hauptstadtstudio. Aus den USA berichtete der 59-Jährige bereits von 2012 bis 2019 als Korrespondent und Leiter des ARD-Hörfunkstudios in Washington.

Verlängerungen der Verträge von Andrea Lütke, Ingo Zamperoni und Jennifer Johnston

Der Verwaltungsrat verlängerte Andrea Lütke als Direktorin des Landesfunkhauses Hannover bis 2029. Ingo Zamperoni bleibt für weitere fünf Jahre bei den Tagesthemen. Jennifer Johnstons Vertrag für das Studio Singapur wurde vom Verwaltungsrat für weitere drei Jahre verlängert. Sie bleibt gleichzeitig Studioleiterin in Doppelspitze.

Joachim Knuth, Intendant NDR: “

„Mit diesen Personalentscheidungen stellen wir im NDR wichtige Weichen für die Zukunft unserer Regionalberichterstattung, die digitale Transformation und setzen darüber hinaus auf die unveränderte Stärke unseres Auslandskorrespondenten-Netzes und unsere Informationskompetenz für die gesamte ARD.“

Pressekontakt:
Norddeutscher Rundfunk
Unternehmenskommunikation
Presse und Kommunikation
Mail: [email protected]
www.twitter.com/NDRpresse
Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel